Bevor es heute Abschied nehmen heisst, gehen wir am Morgen noch ein letztes mal auf die Pirsch und sehen im Vergleich zum Vortag doch einige Tiere mehr – aber leider keine Löwen. Und auch der Cheetah (Gepard) lässt sich nicht blicken.

Aber dennoch sehen wir wiederum sehr viele Tiere, diesmal inklusive einer Schildkröte (Tortoise) und einem Straussenpaar mit acht Jungen.

Nach einem herrlichen Frühstück heisst es Packen und Abschied nehmen!

Nachmittags um 15 Uhr geht unser Flieger von PE nach Johannesburg. Und abends empfängt uns die Swiss, die uns über Nacht von Jo’burg nach Zürich fliegt. Diesmal hat es mit dem Gepäck geklappt und in Zürich sind wir einmal mehr überrascht, wie schnell man nach der Landung bereits das Gepäck ab dem Rollband nehmen kann: Welcome back to perfectly organised Switzerland!

Es waren traumhaft schöne und erlebnisreiche Ferien, die keine Wünsche offen liessen; von herrlichen Golfplätzen über stilvolle und trendige Unterkünfte bis zum leckeren Essen, zu den freundlichen Südafrikanern und den erlebnis- und abwechslungsreichen Ausflügen.

Von den über 1’000 Fotos konnten wir gar nicht so viele löschen, es waren schlicht so unterschiedliche Eindrücke dabei…

Empfehlen Sie uns weiter?

Über unsere Reiseblogger

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

Hier kommentieren (Ihre E-Mail bei gravatar.com registrieren für Profilbild)