Heute verabschieden wir uns vom Kanonkop Guest House. Die Fahrt führt über das Tsitsikamma Nature Reserve, wo wir eine kleine Wanderung über zwei Hängebrücken unternehmen, bevor wir nach St. Francis Bay weiterfahren.

Tsitsikamma Hängebrücke

Der Weg nach St. Francis führt über Humansdorp, dessen Anblick uns fast etwas schockiert. Vorbei die Idylle, die gepflegten Dörfer und die schönen Strände. Wir queren ein ausgestorbenes Industrie-Dorf, das schon fast einem kleinen „Slum-Dorf“ ähnelt. Dementsprechend gross ist dann der Kontrast, als wir in St. Francis Bay ankommen und all die Villen an der Lagune erspähen (ein paar Jahre später erfasste ein Grossbrand die meisten der mit Stroh gedeckten Villen!).

Diesmal übernachten wir in einem kleinen, eher unscheinbaren Guest House: the Sandals. Obwohl es ein 4-Stern Hotel sein soll, scheint es uns nach schweizerischem Standard doch eher 3-Stern konform zu sein. Ist wohl die letzten Jahre etwas runtergekommen. Aber es ist ein Leiden auf hohem Niveau!

Dennoch geniessen wir unseren Aufenthalt. Ridzchard, unser Gastgeber, ist ursprünglich aus Polen und hat schon in vielen Ländern gelebt. Zum Dinner empfiehlt er uns den Griechen „Big Time“, wo wir sehr leckere Mezze verschlingen, die uns die adrette Tina aus Tschechien serviert.

Am nächsten Tag ging es spektakulär weiter >>

Empfehlen Sie uns weiter?

Über unsere Reiseblogger

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

Hier kommentieren (Ihre E-Mail bei gravatar.com registrieren für Profilbild)