Im ehemaligen Wasserturm an der Hamburger Sternschanze beginnt man sein kulinarisches Vergnügen am besten im Untergeschoss: In der atmosphärischen Cave Bar bietet sich beispielsweise ein Martini Cocktail an, um dem Appetit Vorschub zu leisten.

Martini-Cocktail-Caves-Bar-Moevenpick-Hotel-Hamburg

Martini Cocktail an der Cave Hotelbar

Von hier arbeitet man sich dann weiter hoch in Richtung Tageslicht und Restaurant des Mövenpick Hotels. Die Farbgebung ist hier zwar einerseits zurückhaltend erdig, dafür stechen zahlreiche geschmackvolle Dekorationselemente umso mehr hervor.

Restaurant-Moevenpick-Hotel-Hamburg-Tischdekoration

Vom zuvorkommenden Personal gut beraten, entscheiden wir uns heute für Lokalkolorit und einen entsprechenden Hamburger Pannfisch vom Kabeljau und Lachs.

Hamburger Pannfisch vom Kabeljau und Lachs

Hamburger Pannfisch vom Kabeljau und Lachs

Es mundet total!

Der Bratspeck auf den Kartoffeln sorgt zusammen mit der körnigen Senfsauce für die entscheidende Nuance im Essen.

Aber vielleicht ist es auch das Service-Personal rings um Restaurant Leiterin Anita Kuhfahl, das die Kreationen der Küche gekonnt „rüberbringt“ und so das Erlebnis sehr persönlich macht.

Anita-Kuhfahl-Kuechen-Crew-Moevenpick-Hotel-Hamburg

Restaurant Manager Anita Kuhfahl mit ihrer Küchen-Crew

Zum Abschluss lassen wir uns von Sommelier Philipp Weigelt zu einem Grappa Nonino von der Merlot-Traube beraten. Ein guter Entscheid, wie wir von unseren Gaumen bestätigen lassen…

Philipp-Weigelt-Moevenpick-Hotel-Hamburg

Philipp Weigelt mit dem feinen Nonino Grappa (sorry für’s verwackeln!)

Und praktischerweise liegt das Mövenpick gleich neben der U-Bahn Station Sternschanze, so dass man sicher nach Hause chauffiert wird.

Oder – noch besser – man nimmt den Lift nach noch weiter oben und wohnt direkt in einem der geschmackvoll eingerichteten Hotelzimmer mit spektakulärer Aussicht auf das Messegelände und den Messeturm oder andere Hamburger Quartiere.

Moevenpick-Hotel-Hamburg-Hoehenangabe

Höhenangabe des Hotelzimmers im Wasserturm

Teilst Du unseren Reisetipp?

Wer schreibt hier?

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied bei den Swiss Travel Communicators STC.

1 Kommentar

Hinterlässt Du einen Kommentar?