Schweizer Reiseblog über einmalige Erlebnisreisen.

HolidayJet Erstflug Zürich-Antalya-Zürich

0

Jetzt fliegt er also, der neue Schweizer Ferienflieger HolidayJet von Hotelplan Suisse und Germania. Über den Wolken soll die Freiheit ja bekanntlich grenzenlos sein, ein Gefühl das mich jedes Mal überkommt, wenn ein Flugzeug die Wolkendecke durchbricht und das gewaltige Blau den Himmel überzieht.

Da sass ich also innerhalb einer Woche zum zweiten mal, am fast selben Fensterplatz, und blickte über die gekräuselte Wolkendecke. Fliegen hat für mich definitiv etwas Berauschendes.

Erstflug HolidayJet Germania & Hotelplan Suisse, ZRH-AYT-ZRH 26.3.2015

Erstflug HolidayJet Germania & Hotelplan Suisse, ZRH-AYT-ZRH 26.3.2015

Erstflug

Früh morgens am Gate D58 des Flughafens Zürich-Kloten traf ich als erstes auf vier Planespotter, sie waren noch vor mir vor Ort und wir beobachteten gemeinsam die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum Erstflug des neuen Schweizer Ferienfliegers HolidayJet, eine Kooperation von Hotelplan Suisse und Germania.

Vor dem Borden wurde unter Applaus die obligate Torte angeschnitten, Hände geschüttelt, Urkunden übergeben und das Band durchschnitten.

Für die dann auf dem Rollfeld durch die Feuerwehr des Flughafens Zürich-Kloten vollzogene Taufe war ich dann schlichtweg zu langsam. Ich bekam nur noch die Ladung Wasser vor die Linse. Ein Bild der Wassertaufe gibt es auf der HolidayJet-Facebook-Seite.

Erstflug HolidayJet Germania & Hotelplan Suisse, ZRH–AYT–ZRH 26.3.2015

Kabine Airbus A319 HolidayJet

Kabine Airbus A319 HolidayJet

Es fliegt sich sehr angenehm gen Süden, an Bord des Airbus A319. Ja, die Sitzreihen sind etwas eng, wie auf einer Chartermaschine üblich, dafür gibt es keine Klassenunterschiede. Im Sommer 2015 werden mit zwei Maschinen der Germania (nur eine davon ist im HolidayJet-Design unterwegs) Ägypten, Griechenland, Tunesien, die Türkei und Zypern angeflogen. Den genauen Flugplan gibt es auf der Website von HolidayJet. In den Genuss eines Fluges mit HolidayJet kommen Ferienreise-Arrangements von Hotelplan, Migros Ferien, Globus Reisen, Tui und Bentour.

Crew HolidayJet Germania

Crew HolidayJet Germania

An Bord

Der Service an Bord ist herzlich, allenfalls noch etwas deutsch, wobei die Crew versprochen hat, das «Grüezi» und «uf wiederluege» zu trainieren. Mit dem Risoletto welches als kleiner Gruss bei Ankunft verteilt wird, ist es dann da, das heimelige Schweizergefühl. Ich habe sie gespürt, die Freude und die Vision aus dieser neuen Chartergesellschaft etwas Besonderes werden zu lassen. Wir sind gekommen, um zu bleiben, war das klare Statement von Urs A. Pelizzoni, Verwaltungsrat der Germania Flug AG. Ich nehme es ihm und allen Mitarbeitern vollumfänglich ab und bin überzeugt, das kommt an, beim Schweizer Publikum.

Mein persönliches Highlight auf dem Flug nach Antalya war das Cockpit Permit. Ich war zuvor noch nie im Cockpit. Einer der Planespotter verriet mir auf meine Frage freundlicherweise Profitipps für ein perfektes Cockpit-Foto. Gut, perfekt ist anders. Aber hey, ich sass kurz mal ganz vorn …

Cockpit Permit Erstflug HolidayJet 26.03.21015

Cockpit Permit Erstflug HolidayJet 26.03.21015

 

Cockpit Airbus A319 Erstflug HolidayJet

Cockpit Airbus A319 Erstflug HolidayJet

Am Flughafen Antalya gab es nach der Landung eine zweite Wassertaufe und im Flughafengebäude wurden wir von den türkischen Re­prä­sen­tanten herzlich empfangen und mit einer weiteren Torte beglückt.

Kurt Eberhard, CEO von Hotelplan Suisse absolvierte bei bedecktem Himmel gekonnt das Shooting für die Schweizer Illustrierte und dann hiess es bereits wieder zurück nach Zürich fliegen.

Kurt Eberhard CEO Hotelplan Suisse, am Flughafen Antalya vor der HolidayJet beim Photoshoot der Schweizer Illustrierten zum Erstflug 26.3.2015

Kurt Eberhard CEO Hotelplan Suisse, am Flughafen Antalya vor der HolidayJet beim Photoshoot der Schweizer Illustrierten zum Erstflug 26.3.2015

Once in a Lifetime

Die Woche zuvor bei der Medienkonferenz im Hangar, als der neue Schweizer Ferienflieger zum ersten mal den Medienvertretern vorgestellt wurde, lud man anschliessend, eher beiläufig zu einem kleinen Alpenrundflug an Bord des Airbus A319.

Blick aufs Matterhorn beim Alpenrundflug nach der Medienkonferenz HolidayJet Germania & Hotelplan Suisse 19.03.2015

Blick aufs Matterhorn beim Alpenrundflug nach der Medienkonferenz HolidayJet Germania & Hotelplan Suisse 19.03.2015

Was dann geboten wurde, geht niemals vergessen. Ich war eingeweiht und wusste, dass uns eine Flugstaffel der Schweizer Luftwaffe begleiten wird. Als die beiden F/A-18 dann durch die Wolken brachen und sich wie kleine Insekten näherten, ging ein Raunen durch den Flieger. Ein wahrer «once in a lifetime» Moment.

Flugstaffel der Schweizer Luftwaffe über den Alpen beim Alpenrundflug nach der Medienkonferenz HolidayJet Germania & Hotelplan Suisse 19.03.2015

Flugstaffel der Schweizer Luftwaffe über den Alpen beim Alpenrundflug nach der Medienkonferenz HolidayJet Germania & Hotelplan Suisse 19.03.2015

Danke Hotelplan Suisse und Germania für das einmalige Erlebnis und viel Erfolg mit eurem neuen Ferienflieger.

Empfehlen Sie uns weiter?

Über unsere Reiseblogger

Letizia Lorenzetti reist täglich an die schönsten Flecken unserer Erde, denn als freischaffende Grafikerin arbeitet sie vornehmlich für einen Schweizer Touroperator...Wenn die Zeit reif ist, verreist sie am liebsten in ihr noch unbekannte Städte. Nebst dem Respekt zur Historie fasziniert sie der Kontrast zur Moderne und das alltägliche Leben. Gern vergisst sie sich in Museen und staunt vor Architektur genau so wie vor der Natur.

Hier kommentieren (Ihre E-Mail bei gravatar.com registrieren für Profilbild)