Sonne Mellau – Geniessen im Bregenzerwald

2

Selten wurden wir bei einem Hotelbesuch so gut verpflegt wie im Hotel Sonne in Mellau. Aber auch in allen weiteren Belangen ist die Sonne ganz vorne mit dabei!

Gastgeberin Natalie Lässer übernahm die Führung des Hauses von ihrer Grossmutter. Mit dem Neubau nach allen ökologischen Standards und mit Rücksichtnahme auf lokale Handwerker und Produzenten fügte sie dem traditionsreichen Haus die zusätzliche Prise Style hinzu, die die Sonne heute zu einem der Top-Resorts in der Umgebung macht.

Gastgeberin Natalie Lässer

Gastgeberin Natalie Lässer mit einem einheimischen Alphornbläser

Überhaupt wird in der Sonne Mellau auf Tradition viel Wert gelegt. Die Damen im Service tragen Dirndl und in der Küche werden fast ausschliesslich Lebensmittel aus lokaler Produktion verwendet. Diese Bodenständigkeit wird durch den modernen und gradlinigen Neubau in keiner Weise geschmälert. Im Gegenteil, durch das helle Holz und die dunkelrote Einrichtung wirken die Zimmer genauso einladend und gemütlich, wie die rustikale Wälderstube mit Kachelofen im Altbau.

Kulinarische Spitzenklasse

Dass der Koch der Sonne Mellau von Gault & Millau mit 14 Punkten ausgezeichnet wurde, merkt man beim 6-Gang Gourmet Dinner. Hier werden wirklich alle Register gezogen…

Aber auch das Frühstücksbuffet und der Wälder Lunch stehen dem Abendessen in nichts nach.

Freizeitangebot

Neben dem gepflegten Spa-Bereich mit Kräuterdampfbad, Sauna, Aussen-Whirpool, Four Senses Lounge und Fitnessraum bietet die Sonne auch die gängigen Beauty-Behandlungen an. Meine sportliche Begleitung mietete sich ein Mountainbike, um die Gegend zu erkunden, während ich es mir bei der Fusspflege gut gehen liess.

fourSensesLoungeSonneMellau

Die Four Senses Lounge im Wellnessbereich

Im Kunstraum kann auch etwas für den Geist getan werden. Dort kann man sich die Gemälde ansehen und in gemütlichen Ohrensesseln ein Buch aus der kleinen Bibliothek zu Gemüte ziehen.

Eingang zum Kunst- und Leseraum

Eingang zum Kunst- und Leseraum

Gastgeberin Natalie Lässer gibt persönlich auch Weinverköstigungen im modern renovierten und doch rustikal eingerichteten Keller der alten Sonne.

Weinstube Deko

Alpine Dekoration im Weinverköstigungskeller

Wir danken Natalie Lässer und ihrem Team für den wundervollen Aufenthalt in der Sonne Mellau, wir haben uns bei ihnen sehr wohl gefühlt!

Empfiehlst Du meinen Review weiter?

Über unsere Reiseblogger

Charlotte ist Travel Editor für reisememo.ch. Besonders haben es ihr der Nahe Osten und die europäischen Städte angetan. Wenn sie gerade nicht für reisememo.ch unterwegs ist, arbeitet sie als User Experience Designer bei einem Hersteller für Individualsoftware.

2 Kommentare

Hier kommentieren (Für Profilbild Deine E-Mail bei gravatar.com registrieren)