Schweizer Reiseblog über einmalige Erlebnisreisen.

Fleisch wie von einem andern Stern: Boucherie Thai Take-Away & Wein in Saanen

4

In Saanen-Dorf findet man neuerdings eine Boucherie wie von einem andern Stern. Oder mindestens aus Italien. Oder Thailand. Oder ein Take-Away. Nicht logisch? Mitnichten!

Die umtriebigen Gebrüder Simon und Nik Buchs haben hier ihr neustes Gastronomie-Projekt lanciert.

Am 6. Dezember 2014 eröffnete in der Fussgängerzone von Saanen im renovierten vormaligen Bircherhaus ein Lebensmittelladen der andern Art seine Pforten: Neben viel Käse und Fleisch (Boucherie) deckt man sich hier auch mit auserlesenen Tropfen ein wie dem Cornarea Roero Arneis oder dem leicht süsslichen Serge Roh. Besonders Letzteren sollte man mitlaufen lassen, wenn man sich der dritten Disziplin der Boucherie bedient: Neben Fleisch und Wein wird auch noch authentisch scharfer Thai-Food geboten. Da passt der süsse Serge ausgezeichnet!

Aus unserem Review des 16 Art Bar RestaurantsWoher wir das wissen? Weil sich die Küche des 16 Art Bar Restaurants anlässlich unseres Besuchs von 10 Reisebloggern trompiert hat und uns für eine chinesische Reisegruppe gehalten hat. Da wird man ja wohl recht tief in die Schälchen mit Chili & Co. greifen dürfen? Hier unser entsprechender Schärfebericht aus dem 16 Art Bar Restaurant, einem andern Kunst-Gastronomie-Projekt der Gastrofamilie Buchs. In diesem Fall mit künstlerischer Unterstützung von Vater Herbert Buchs.

Wie scharf auch immer, die leckeren Thai-Gerichte von Thai-Köchin Tan sind auch als Take-Away zu haben. Man ruft also an, bestellt und bis man die „heisse Ware“ abholen kann, gönnt man sich einen Apéro im mediterranen Ambiente dieses neuen Food-Paradieses…

Eine Attraktion mehr im Berner Oberland!

ReviewAnlässlich besagten Besuchs der Reiseblogger gingen Initiator Simon Buchs und Geschäftsführer Jérà´me Lucas in die Vollen und konvertierten den halben Laden bei laufendem Betrieb kurzerhand in eine Apéro-Bar allererster Güte. An Fotosujets mangelte es der fotohungrigen Blogger-Meute auf jeden Fall nicht. Und nachdem alles im Kasten war, liessen wir uns die Sujets aus Käse, Schinken, Salami, Trockenfleisch und Oliven auch noch munden, abgerundet von ebendiesem Cornarea Roero Arneis.

Phuh, kann es überhaupt noch besser werden?

Viel Spass beim einkaufen und geniessen ;-)

 

Adresse:
Dorfstrasse 70
CH-3792 Saanen
Tel. +41 33 748 16 18

Geöffnet täglich von 10:30 bis 14:00 und 17:00 bis 21:30. Ausser am Dienstag. Da ist zu.

Bircherhaus-Chalet der Boucherie im Dorfzentrum von Saanen

Bircherhaus-Chalet der Boucherie im Dorfzentrum von Saanen

Jérà´me Lucas und Simon Buchs bereiten den Bloggern einen Apéro

Jérà´me Lucas und Simon Buchs (v.l.) bereiten den Reisebloggern einen Apéro

Schmackhafter Apéro in der Boucherie Saanen

Schmackhafter Apéro in der Boucherie

Saucen zum Apéro in der 16 Boucherie Saanen

Saucen zum Apéro

Käsebuffet in der Boucherie 16 in Saanen

Auch Käse bietet die Boucherie

Ein grosser Dank an Gastrounternehmer Simon Buchs und sein Team für die grosszügige Einladung! Und herzlichen Dank auch an Kerstin Sonnekalb und Antje Buchs von Gstaad Saaneland Tourismus für die Organisation dieses an Eindrücken sehr reichen Reiseblogger-Events!

Share.

About Author

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

4 Kommentare

Leave A Reply