Bock auf Kartoffelstock? Dann ab in die «Gummelstube»!

0

Im neuen Pop-Up Restaurant «Gummelstube» im Seedamm Plaza dreht sich alles um die Kartoffel. Also nichts wie hin und erleben, wie hier der «Gummel» zelebriert wird.

Vom Januar bis Ende März 2019 wurde die Kartoffel als frisch gemachter Kartoffelstock (auch Püree, Stampf, Brei oder Mus genannt) zelebiert. Seit dem 5. April rückt nun die spanische Tortilla in den Mittelpunkt. Hier geht’s zum neueren Artikel über die Gummelstube im spanischen Ambiente.

Eingang zur Gummelstube im Seedamm Plaza

Eingang zur Gummelstube im Seedamm Plaza

 

Kartoffeln als Beilage zu Fleisch, Fisch oder auf einem Gemüseteller geht immer! Herr und Frau Schweizer mögen Erdäpfel – ob gebraten oder gebacken, als «Gschwellti», «Röschti», Pommes oder auch als «Gummelistunggis».

Wie jetzt? Du weisst nicht, was «Gummelistunggis» ist?

Also, ich erklär’s dir: Im Kanton Schwyz wird die Kartoffel liebevoll «Gummel» genannt. Frag mich jetzt bitte nicht, wie sie zu diesem ulkigen Kosenamen kam. Vielleicht weil sie gemäss einer Legende erstmals auf dem Hof «Gumml» im Kanton Schwyz angepflanzt wurde?

Wie auch immer. Ich muss dir noch den «Stunggis» erklären. Der hat nämlich nichts mit Zoff zu tun. Viel eher sagen die Schwyzer dem gestampften Brei so. Wenn man also Gummeli zerstampft, entsteht der «Gummelstunggis».

Chunnsch druus?

Obwohl ich den Erdapfel über alles Liebe, ist er für mich doch eher der Nebendarsteller auf dem Teller. Nicht so in der «Gummelstube» im Hotel Seedamm Plaza in Pfäffikon. Da ist die Kartoffel nicht nur Statistin, sondern sie spielt die Hauptrolle und wird zum Star hochstilisiert!

Gummelstube Seedamm Plaza

Gedeckter Tisch in der Gummelstube

«Gummelstube» im Seedamm Plaza in Pfäffikon

In den ehemaligen Räumlichkeiten des Restaurants PUR im Seedamm Plaza findet man jetzt das Pop-Up Restaurant «Gummelstube». Hier dreht sich alles um die knorrige Knolle oder eben den «Gummel».

Dieser wird hier als frisch gemachter Kartoffelstock (auch Püree, Stampf, Brei oder Mus genannt) zelebiert. Sieben Variationen aus verschiedenen Kartoffelsorten stehen im Mittelpunkt. «Gummelistunggis» mit:

  • brauner Alpbutter und Rahm
  • Altendorfer Bergkäse
  • Muotathaler Bauernspeck
  • frischen Kräutern
  • Randen
  • Safran
  • blauen St. Galler Kartoffeln

Was für ein farbiges Potpourri!

Gummelistunggis Kartoffelstock

Potpourri an Gummelistunggis

Kartoffelstock mit Kräutern

Grüner Gummelistunggis mit Kräutern

Kartoffelstock Menu

Gummelistunggis: Kartoffelstock Menu

Dazu gibt es als «Beilage» Fleisch, Fisch und Gemüse. Zum Beispiel in Rotwein geschmorter Rindshuftdeckel, Kalbshacktätschli an Rahmsauce, Zürichsee Eglifilet mit brauner Butter, Rahm-Sauerkraut oder glasierte Rüebli.

Gummelstube Restaurant im Seedamm Plaza

Verschiedene Gummelistunggis mit «Beilage» Fleisch

Chalbshacktätschli Gummelstube

Chalbshacktätschli

Wer sich nicht entscheiden kann, wählt vorzugsweise das «Menu zum Teile» für 69.- Franken pro Person.

Allerdings muss man dazu wissen, dass die Portionen sehr grosszügig sind. Die Vorausschauenden lassen mit Vorteil noch etwas Platz im Magen, denn Dessert vom Leiterwagen gibt’s ja auch noch!

Leutschner Weissweinschaumsuppe

Leutschner Weissweinschaumsuppe mit Crostini

Blattsalat Gummelstube

Farbiger Blattsalat mit Apfeldressing, pochierten Birnenspalten, karamellisierte Baumnüsse und Bergkäse

Dessertbuffet Gummelstube

Dessertbuffet vom Dessertwagen

Schokoladenmousse mit Kirschen und Kirschtorte

Schokoladenmousse mit Kirschen und Kirschtorte

Gemütliches Ambiente wie zu Grossmutters Zeiten

Passend zum traditionellen Essen ist die «Gummelstube» urchig und gemütlich eingerichtet. Die Möbel stammen vorwiegend aus Brockenstuben aus der Schweiz, Holland und Schweden. Und wer weiss, vielleicht ist auch ein einzelnes Stück Ikea mit dabei?

Auf jeden Fall ist das Ambiente absolut heimelig und sorgt mit einem Hauch Nostalgie für ein gemütliches Essen mit Omi, Familie oder Freunden.

Gedecker Tisch in der Gummelstube

Die Spots sind an für den Star der Küche

Gummelstube Seedamm Plaza

Gemütliche Einrichtung in der Gummelstube

Weingläser Gummelstube

Die Weingläser stehen bereit …

Gummelstube Seedamm Plaza

und auch Mandy Rühle ist parat für die Gäste.

Adresse und Öffnungszeiten «Gummelstube»

Hotel Seedamm Plaza
Seedammstrasse 3
8808 Pfäffikon SZ

Öffnungszeiten: vom 11. Januar bis Ende Juni 2019, Dienstag bis Samstag, 17.00-23.00 Uhr.
Reservationen unter: www.gummelstube.ch oder Tel. +41 55 417 17 17.

Patrick Marugg Gummelstube Seedamm Plaza

Katja mit Gastgeber Patrick Marugg

Neue Gastronomie im Seedamm Plaza

Wer den weit herum bekannten Sonntagsbrunch im ehemaligen PUR Restaurant (zu unserem Bericht über den ehemaligen PUR Brunch) vermisst, muss sich noch etwas gedulden.

Wie uns Gastgeber Patrick Marugg versichert, erhält das 20-jährige Seedamm Plaza im Laufe des Jahres 2019 eine komplett neue Gastronomie.

Die Kartoffel im Pop-Up Restaurant «Gummelstube» feiert nur temporär während sechs Monaten ihren Star-Auftritt.

Von April bis Juni 2019 locken nebst den hiesigen Kartoffelstock-Varianten auch spanische Kartoffelgerichte wie Tortillas oder Patatas Bravas ins Seedamm Plaza.

«Vamos patata!»

Was ab Juli 2019 an Kulinarik angeboten wird, will Marugg noch nicht so richtig verraten. Die Küche soll jedenfalls mediterran angehaucht sein. Ob es dann auch wieder den legendären Brunch geben wird? Das steht noch in der Kartoffel ;-)

Seedamm Plaza

Event-Pavillon des Seedamm Plaza

Unser Dank geht an …

Besten Dank an Larissa Périat, Leiterin Online Marketing im Seedamm Plaza, für die Einladung und an Patrick Marugg, Gastgeber der «Gummelstube», und seinem Service-Team für die aufmerksame und witzige Bedienung.

Danke auch unseren Freunden Conny und Mario, die uns assistiert haben, den Gummel für unsere Fotos jeweils ins richtige Licht zu rücken und geduldig warteten, bevor sie sich auf die Gerichte stürzten :-)

Weitere Impressionen aus der Gummelstube

 

Share.

About Author

Katja Birrer liebt es, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Als Fachspezialistin in der Unternehmenskommunikation gehört Schreiben zu ihrem Alltag. Sie koordiniert und organisiert nebenbei die zahlreichen Reisen und Ausflüge von reisememo.ch und ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

Leave A Reply