3 Gänge Chateaubriand à la Restaurant PUR

2

Weil Mann sich ja sonst nie was gönnt, haben wir uns mal wieder zu einem kleinen Chateaubriand hinreissen lassen. Und wenn die 15 Gault-Millau Punkte schon zum finanziellen Kollaps führen, dann wenigstens mit Stil und fliegenden Fahnen. Also ab ins PUR im Seedamm Plaza, Pfäffikon…

******************** Update Januar 2019 ***********************

Seit Januar 2019 befindet sich in den ehemaligen Räumlichkeiten des Restaurants PUR das Pop-Up Restaurant «Gummelstube». Dieses setzt bis Ende Juni 2019 voll auf die Kartoffel oder eben den «Gummel», wie die Schwyzer die beliebteste Beilage von Herrn und Frau Schweizer zärtlich nennen. Hier geht’s zu unserem Bericht über die Gummelstube.

*******************************************************************

Heute ist die Zusammenfassung für einmal kurz und bündig: Wer es noch nicht kennt – unbedingt hingehen!

Ob zum ausgedehnten Brunch oder dem 3-Gänger abends, man mache sich auf ein kulinarisches Erlebnis der allerersten Güte gefasst…

Tischgedeck im Restaurant Pur des Seedamm Plaza

Tischgedeck im Restaurant PUR

Das Restaurant PUR des Seedamm Plaza hüllt sich abends in atmosphärisches Dunkel, aufgehellt nur durch Spotlampen auf die Tische und den zentralen, freistehenden Kamin. Die geflochtenen Korbstühle leisten den weiteren Beitrag zum stimmigen Rahmen für ein gediegenes Dinner.

Beleuchtete Tische im Pur des Seedamm Plaza Restaurant

Beleuchtete Tische und ihre Korbstühle

Wir kamen eigentlich nicht mal zum richtigen Studium der Abendkarte, als schon verkündet war, dass Chateaubriand – schon an sich ein eigentliches Gaumenspektakel – hier im PUR legendärerweise in 3 Gängen serviert wird.

DAS wollten wir sehen!

Wie man es so hat in derartig Etablissements, lässt es sich der Küchenchef nicht nehmen, vorab als „Gruss aus der Küche“ schon mal einen Vorgeschmack seines Könnens abzuliefern. Im PUR gestaltete sich das in Form eines elegant garnierten Blätterteigstreifens.

Chateaubriand im Pur des Seedamm Plaza Restaurant

Chateaubriand-Würfel auf Blätterteig-Gebäck

Phuh, das kann ja heiter werden…

Und logo liessen wir uns auch noch zu einer Vorspeise verführen… Die dreifachen Bohnen und ihre Erbsensuppe werden optisch geschickt zu einem Speckwürfelchen auf einem Langteller serviert.

Erbsensuppe im Pur des Seedamm Plaza Restaurant

Erbsensuppe und ihre dreifachen Bohnen

PUR Chateaubriand zum Ersten

Dann aber (der im Ofen gebratene Chateaubriand wird 30 Minuten lang zubereitet) ging’s richtig zur Sache: An unserem Tisch wurde das zarte Knusperteil fachmännisch, äh, fachfraulich in die geforderten Stücke geschnitten. Das war aber gar nicht so einfach, da wir zu sechst waren, fünf von uns den Chateaubriand bestellten, das Fleisch aber ab zwei Personen angeboten wird. Eine mathematische Knacknuss also bereits am frühen Abend.

Wie dem auch sei, die Damen vom Service behielten nach kurzem Zögern die Übersicht und präsentierten Folgendes:

Chateaubriand Nachtessen im Pur des Seedamm Plaza Restaurant

Chateaubriand zum Ersten…

Wie sie das in der Küche immer hinkriegen – aussen knusprig, innen butterzart – ist mir immer wieder schleierhaft. Fein, sie werden genügend Übung haben, aber trotzdem: In der Tafelrunde wurde es erst mal andächtig ruhig

Wegen der Optik und dem angeblichen Gaumenerlebnis wollen wir hier aber das sechste Gericht nicht totschweigen: Die Spencer Golf Garnele, so ihr exotischer Name, soll auch ihr Geld wert gewesen sein, liessen wir uns durch ein fachmännisches Nicken versichern.

Spencer Golf Garnele im Pur des Seedamm Plaza Restaurant

Spencer Golf Garnele an ihrem Bisque, Rettich, Sellerie und sonstig allerlei

PUR Chateaubriand zum Zweiten

Wie dem Video zu entnehmen ist, kommt der zweite Streich an Chateaubriand als 3 kleine Fleischwürfelchen im Fond ihres Süppchens.

Auch nicht schlecht. Muss Mann erst mal drauf kommen…

PUR Chateaubriand zum Dritten

Und zur Abrundung kommt der Chateaubriand zum Schluss mit raffinierter Trüffelgarnitur. Gemundet hat es wie es aussah – hervorragend!

Chateaubriand im Pur des Seedamm Plaza Restaurant

Chateaubriand zum Dritten

Das viele Weiss auf dem Teller täuscht etwas, Mann wird problemlos satt. In diesem Sinne schauten wir nach vollbrachtem Genuss gar nicht erst in die Dessertkarte und versuchten stracks zum Kaffee zu schreiten.

Aber klar, an den PUR-gebrandeten Friandaises kamen wir natürlich unmöglich vorbei, so dass wir den Kaffee entsprechend etwas anreicherten…

Friandaises im Pur des Seedamm Plaza Restaurant

Unwiderstehliche Friandaises-Auswahl

Wer dann noch kann, gönnt sich allenfalls an der belebten Bar einen Digestif und sinniert noch ein bisschen über Gott, die Welt und ihr Chateaubriand…

PUR-Bar des Seedamm Plaza Restaurant

PUR Bar und Weinsortiment

Zur Website des Seedamm Plaza geht es hier.

Nur schade hatte ich die „richtige“ Kamera nicht dabei, so dass wir hier mit blaustichigen Handyfotos vorlieb nehmen müssen…

Trotzdem, wohl bekomm’s!

Share.

About Author

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

2 Kommentare

Leave A Reply