Anfangs März haben wir uns eine Golfwoche auf Teneriffa mit Golf-Pro Mischa Peter gegönnt. Schliesslich will Mann für die neue Golfsaison vorbereitet sein und die Eisen und Hölzer wieder im Griff haben.

Immer soweit das im Golf überhaupt möglich ist…

Fahne-Loch-7-Vincci-Buenavista-Golfplatz-Teneriffa

 

Hotel Vincci Seleccion Buenavista Golf & Spa

Unsere Unterkunft war das Hotel Vincci Seleccion Buenavista Golf & Spa, ein 5-Stern Hotel an exponierter Lage an der Küste im Nordwesten Teneriffas.௻¿

Die 117 Hotelzimmer mit Wohnzimmer sind sehr grosszügig eingerichtet und erzeugen dank einem begehbaren Kleiderschrank den bekannten Freudenschrei der modebewussten weiblichen Gäste…
Wer nicht genau weiss, was ich meine, hier zur Illustration die Variante von Heineken ;-)

Runde Leuchten in der hohen Hotellobby

Das Hotel verfügt über ein Wellnesscenter, einen Innenpool, zwei Aussenpools, Whirlpools und eine Sauna sowie Dampfbad. Eine Reihe von Anwendungen werden ebenfalls angeboten. Allerdings kommt man nur mit einer Reservation in den Spa Bereich (auch nur für den Besuch der Sauna). Für spontan Entschlossene also eher etwas unüblich. Zudem ist der ganze Spa-Bereich eher spartanisch eingerichtet und lädt wenig zum Verweilen ein. Aber nach einer Golfrunde sind die Massagedüsen trotzdem Gold Wert…

Beleuchteter unterer Hotelpool nachts.

Dafür ist der Aussenbereich des Hotels sehr attraktiv im Stil eines spanischen Dorfes angelegt. Das ganze Hotel besteht aus mehreren Finca-ähnlichen Häusern. Und von der Sonnenterrasse geniesst man eine herrliche Aussicht auf die Küste und das Meer. Allerdings war es Anfangs März jeweils ganz schön windig, so dass an Sonnenbaden nicht zu denken war.

Buenavista Golf

Gespielt haben wir jeweils auf dem von Severiano Ballesteros entworfenen Buenavista Golfplatz.

Fairway und Green 15 des Buenavista Golfplatzes in der Abenddämmerung

Dieser im Stil eines Links-Platzes angelegte Course liegt eingebettet in einem Lavaausläufer zwischen der Küste und dem Hotel. Die sehr abwechslungsreichen 18 Löcher versprechen anspruchsvolles Golfvergnügen und atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die Berge. Der Konzentration ist dies natürlich überhaupt nicht förderlich, aber das gehört wohl zu den üblichen Schwierigkeiten des Golfens. Insbesondere sind die der Küste nächstgelegenen Löcher hervorzuheben, da sie dem Spieler das Gefühl verleihen, den Ball auf’s Meer hinaus zu schlagen und die wogende Brandung dem Green unter grossem Getöse bedrohlich nahe kommt.

Golf-Pro Mischa Peter während einer Golfwoche in Teneriffas Buenavista Golfplatz

Genauso bemerkenswert sind die kleinen Seen der Löcher 9 und 18, die zudem durch Wasserfälle miteinander verbunden sind. Die Bunker von Loch 9 wachen besonders am späteren Nachmittag bedrohlich über ihr Green…

Bunker, Wasserfall, See und Fairway von Bahn 9 des Buenavista Golfplatzes

Loch 18 bleibt mir in besonderer Erinnerung, weil ich dort auf den ersten beiden Runden nicht mal wirklich bis zum Green kam, beim dritten Anlauf dafür mit nur fünf Schlägen ein Par spielte!

Golflektionen mit Golf-Pro Mischa Peter

Nach einer allgemeinen Einführungsrunde über das Golfspiel, die Vorbereitung, Regeln und die Wichtigkeit der mentalen Einstellung, ging’s am ersten Tag erst mal auf die Driving Range.

Golf-Pro Mischa Peter erkennt sehr schnell, wo das Verbesserungspotential seiner Golfschüler liegt. So hat er für jeden von uns ganz individuelle Ratschläge und Aufgaben, was es wie zu verbessern gilt.
Leichter gesagt als getan, ist klar, aber seine Analysen sind sehr zutreffend und die Tipps bringen einen sehr schnell auf eine neue Umlaufbahn…

Unser Swing, das Kurzspiel, die Puts u.v.m. waren bis Ende der Woche signifikant verbessert. Mit viel Geduld — und einer handfesten Portion Humor — hat er uns begleitet und für jeden Golfer das nötige Verständnis aufgebracht.

Hier mein eigener Versuch, auch bei Abschlag 10. Sooo schlecht habe ich nicht draufgehauen und mit ganz, ganz wenig Rückenwind (ehrlich!), etwas bergab, etwas rollen und etwas Glück lag das kleine Weisse schlussendlich Mitte Fairway 318 Meter weiter vorne!

Zu hoffen gilt jetzt einfach, dass die neue Technik durch die ganze Golfsaison hält! Und sonst suchen wir dann halt Mischa’s Atelier in Bubikon wieder auf….

Impressionen aus Buenavista del Norte, Teneriffa:

Und hier noch eine kleine Einlage von Mischa, wenn die Golfschüler etwas müde werden…



 

 

Buchbar sind solche Golfreisen in der Schweiz bei Golfreise-Spezialist Take iT Travel.

Empfehlen Sie uns weiter?

Über unsere Reiseblogger

Katja Birrer liebt es, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Als Fachspezialistin in der Unternehmenskommunikation gehört Schreiben zu ihrem Alltag. Sie koordiniert und organisiert nebenbei die zahlreichen Reisen und Ausflüge von reisememo.ch und ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

1 Kommentar

Hier kommentieren (Ihre E-Mail bei gravatar.com registrieren für Profilbild)