Santa Clara – Boutique-Hotel im Herzen von Palma de Mallorca

2

Unweit des geschäftigen Zentrums von Palma de Mallorca findet man eine beeindruckende Oase der Ruhe und des schönen Wohnens: Das beschauliche Santa Clara Boutique Hotel liegt mitten in der wunderschönen historischen Altstadt, vis-à -vis des gleichnamigen Klosters. Wir haben uns umgesehen:

Einsamer Morgenspaziergang in Palma de Mallorca

Morgenspaziergang in Palma de Mallorca

Von Palmas Stadtzentrum aus schlängelt man sich entlang enger Gässchen am Kloster Santa Clara entlang in einen von aussen unscheinbaren Steinbau des ehemaligen Franziskanerinnenklosters.

Walter Schärer mit dem Hotelschild des Santa Clara Hotels

Walter mit dem Hotelschild des Santa Clara Hotels

Innen ist dann aber sofort alles oho und so und Hoteldirektor (und Besitzer) Tomeu Escalas zeigt mit sichtlichem Stolz auf all die gelungenen Gestaltungselemente wie Skulpturen, Absätze, Farben, Durchblicke des hübschen Boutique Hotel Santa Clara.

Reception und Lounge mit Skulptur im  Santa Clara Hotel

Lounge neben der Reception

Alles ist irgendwie klein aber fein gehalten bei trotzdem grosszügiger Wirkung. Auf der Dachterrasse beispielsweise kann man es sich recht bequem einrichten den Blick auf den Klosterturm und die Altstadt von Palma geniessen.

Treppenhaus des Santa Clara Hotel

Treppenhaus

Die Hotelzimmer sind allesamt grosszügig dimensioniert und stilsicher individuell eingerichtet. Natursteinwände und Holzbalken treffen hier auf Designermöbel im Bauhausstil, was rustikaler Charme mit modernem Ambiente kombiniert.

Je nachdem kann man das Leben mit einer freistehenden Badewanne haben oder doch lieber mit Dachfenster.

Tomeu-Escalas-Manager-Santa-Clara-Hotel

Hotelmanager des Santa Clara Hotels Tomeu Escalas

Das Spa ist, passend zum familiären Hotel, eher klein, aber alleweil liebevoll eingerichtet.

Spa im Santa Clara Hotel

Spa

Restaurant des Santa Clara Hotels

Restaurant mit Ausgang in den Gartenbereich

Palma de Mallorca – die Sonnenverwöhnte

Sonnenaufgang Palma de Mallorca

Sonnenaufgang über Palmas Altstadt

Mallorca ist berühmt-berüchtigt für den Ballermann, einen in der Nähe des Flughafens gelegenen Küstenabschnitt, an dem sich Lebenslustige mit einem Mix aus Sonne und Alkohol die Kante geben.

Muss Mann unbedingt mal gesehen haben: Es ist schon noch beeindruckend, auf welche Ideen man im Zusammenhang mit Trinkhalmen, Sangria und Bier im Säulenmass kommen kann… Und die anschliessende Schlager-Party sollte man grad auch mal gesehen haben. Auch wer sonst andere Musik hört. Die „Choreografie“ der DJs, das mitgehende Publikum, die Tanzeinlagen auf den Tischen… die Menschheit hat es fürwahr weit gebracht :-)

In Wirklichkeit hat die Hauptstadt von Mallorca aber viel mehr zu bieten als dieses berüchtigte „Trink dich mal voll“. Wer es etwas ruhiger und dennoch lebhaft mag, wählt gerne ein Hotel in der malerischen Innenstadt. Imposante Bauwerke, zahllose Kirchen, enge Gassen, Restaurants, köstliche Tapas Bars aber auch belebte Shopping-Meilen sorgen für ein reichhaltiges Angebot.

Altstadt-Palma-de-Mallorca

Altstadtgasse in der Abenddämmerung

Sehr zu empfehlen sind Mallorcas ländlichere Gegenden für Golfer, Velofahrer, Wanderer und Tennis-Fans, stammt doch auch der gute Raffael Nadal aus Manacor im Norden der Insel.

Man erreicht die meisten Ecken der Insel bequem mit einem Mietwagen und Bus Nummer 1 bringt einen für 2.50 € vom Flughafen innert Kürze ins Stadtzentrum.

Air Berlin fliegt mehrmals die Woche direkt von Zürich nach Palma de Mallorca. Und ab Juli 2015 wird es zwei zusätzliche Flüge (Dienstag und Mittwoch) geben!

Leihvelos-Palma-de-Mallorca

Mallorca ist u.a. bei Velofahrern sehr beliebt

Und weil das Thema in Zürich grad aktuell ist:

Hafenkran Sonnenuntergang-Palma-de-Mallorca

Das ist ein Hafenkran, liebe Zürcher!

Empfehlen Sie uns weiter?

Über unsere Reiseblogger

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

2 Kommentare

  1. Gioconda Schärer am

    Sehr gute Beschreibung, man merkt es gibt vieles zu entdecken während die Aufenthalt in Palma de Mallorca

    • Ja, es gibt mehr zu entdecken als man denkt und auf dem Land ist es ja überhaupt total schön. Es war nicht unser letztes Mal…

Hier kommentieren (Ihre E-Mail bei gravatar.com registrieren für Profilbild)