Hotelier des Jahres 2003 Kai Hollmann hat mit 25hours Furore gemacht als eines der ersten young and affordable Designhotels in der Nische Budget Deluxe.

Was vor 10 Jahren anfing als Partylokal mit Übernachtungsmöglichkeit entwickelte sich über die Jahre zum erfolgreichen Designhotel mit Augenzwinkern. Oder in welcher Reception kriegt man zum Lokalbier Astra Urtyp eine „Herrenhandtasche“ in der Winteredition „Arschkalt“?

Um jetzt keine Herren abzuschrecken: Bei der Herrenhandtasche handelt es sich nicht um den neusten Schrei in Sachen Herrenaccessoires, sondern um ein Sixpack. Von Astra. Wohl bekomms!

Astra Arschkalt Herrenhandtasche

Design, Pop, Retro

Im Number One versuchten sich die Hotelmacher von 25hours im Jahre 2000 erstmals mit dem unkonventionellen Design für Junge und Junggebliebene. Moderne Elemente werden kombiniert mit 60er- und 70er-Jahre Retro-Chic und immer wieder dem kleinen Augenzwinkern.

25hours Hamburg Number One im Bahrenpark

Die Zimmer kommen in den Grössen M, L, XL und XL Family und weisen unterschiedliche Designelemente wie Tapeten oder Möbel auf.

Zimmer im Guesthouse 25hours Hamburg Number One im Bahrenpark

XL Zimmer im Guesthouse

Für Gruppen oder mehrtägige kleinere Events steht auch ein „Guesthouse“ zur Verfügung. Hier können sich Workshop-Teilnehmer autonom in der kleinen Küche versorgen, aber natürlich auch die Hotelinfrastruktur nutzen. Der Kühlschrank soll eine gewaltige Menge Bier fassen können ;-)
Immer nur von Lokalbrauer Astra.

Küche im angrenzenden Guesthouse

Küche im angrenzenden Guesthouse

Esszimmer und Wohnzimmer

25hours Hamburg Number One im Bahrenpark

Im Restaurant wird währschafte Deutsch-mediterrane Küche serviert. Die Mais-Curry Suppe schmeckt ausgezeichnet, die Tagliatelle mit Austernpilzen und Blattspinat sind wie vom Italiener!

Mais-Curry Suppe

Nebenan chilled man in der Lounge oder eben auch Wohnzimmer genannt. Dort steht nochmals eine Teebar zur Verfügung.

25hours Hamburg Number One im Bahrenpark

Historisch gesehen ist dies hier der Ursprung von 25hours Hotels, als man dem Partyvolk nach durchwachter Tanznacht im Bahrenpark auch Schlafmöglichkeiten anzubieten begann.

Vormaliges Tanzlokal im In-Viertel

Vormaliges Tanzlokal im In-Viertel

Im Sommer steht auch eine Sonnenterrasse zur Verfügung und durch die Kooperation mit dem auf demselben Gelände gelegenen Hotel Gastwerk nutzen Gäste auch deren Day Spa. Und natürlich auch deren Bar und Restaurant, wenn man Abwechslung sucht. Davon gibt es aber auch im angrenzenden Quartier nicht wenig, angefangen beim Hexenkessel gleich um die Ecke.

Raucher müssen heute vor die Tür, ihnen wurde aber eigens eine kleine Smokers Lounge eingerichtet.

Alle 25hours Hotels sind Mitglieder von designhotels.com, einer handverlesenen Kollektion von über 200 Hotels weltweit.

Teilst Du unseren Reisetipp?

Wer schreibt hier?

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied bei den Swiss Travel Communicators STC.

7 Kommentare

  1. Sehr informativer Artikel mit schönen und aussagekräftigen Bildern.
    Die nächste Übernachtung, wenn wir in Zürich sind, findet im 25hours Hotel statt.
    Besonders für Vielreisende etwas Anderes!

    • Walter Schärer am

      Ja, das 25hours in Zürich ist sehr zu empfehlen! Wie das Number One in Hamburg liegt es nicht gerade am Hauptbahnhof, dafür aber im In-Viertel Zürich West End mit immerhin eigener Strassenbahn.

      Bald folgt ja noch ein Artikel vom 25hours HafenCity. Die Fotos von dort werden allenfalls noch eine Spur schöner ;-)

  2. Number One war der Ursprung, doch auch alle anderen 25hours Hotels in Frankfurt am Main, Wien, Zürich und in der Hamburger Hafencity sind eine Übernachtung wert!

    • Walter Schärer am

      Ja, in der Tat, die Hotels sind echt „etwas anders“ ;-)

      Über Zürich hatte ich schon berichtet, ein Erfahrungsbericht aus dem 25hours Hafencity folgt hier bald…

Hinterlässt Du einen Kommentar?