Relaxen in Neuchâtel – Hotel Palafitte im Expo-Gelände 02

0

An den Gestaden des Neuenburgersees, nahe dem ehemaligen Expo-Gelände von 2002, steht auf Pfählen gebaut das Palafitte. Dieses einzigartige 5-Sterne Hotel, das dazumals eigens für die Expo 2002 gebaut wurde, vermittelt aufgrund seiner Architektur und der traumhaften Lage eine Oase der Ruhe.

Wenn man an Pfahlbauten denkt, sieht man in Gedanken kleine, einfache Holzhütten. Das Hotel Palafitte ist aber alles andere!

Von den 40 luxuriösen Pavillons stehen 24 auf Pfählen im Wasser mit direktem Abstieg in den See! 16 weitere Pavillons sind am Seeufer gebaut. Eines haben sie jedoch gemeinsam – egal ob auf oder am Wasser – die Aussicht auf das Alpenpanorama ist sensationell!

Zimmer und Terrasse auf Stelzen im Neuenburgersee (Hotel Palafitte)

Das exklusive Bijou ist modern und traumhaft angesiedelt. Es überzeugt mit einem aussergewöhnlichen, modernen Hotelkonzept: gediegener Luxus, edle Harmonie verbunden mit Geborgenheit und westschweizerischer Gastfreundschaft.

Grosszügige Zimmer im oder am Wasser

Von aussen wirken die Pavillons relativ klein. Steht man dann aber erst mal im lichtdurchfluteten Zimmer mit der grossen Fensterfront, öffnet sich der Horizont sprichwörtlich!

Jeder Pavillon misst stolze 68 m² (!), verfügt über eine private Terrasse und einer Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt.

Im Badzimmer findet man nebst einer Farbdusche auch eine Whirlpool-Badewanne, und edle Körperpflegemittel von Bulgari sorgen für einen feinen Duft.

Das Speziellste jedoch ist die Tatsache, dass man – wie auf den Malediven – über dem Wasser schläft und der erste Blick nach dem Erwachen auf’s Wasser schweift – auf dieses Wasser, das bei schönem Wetter, eine enorme Ruhe ausstrahlt.

Design & Lifestyle Liebhaber werden dieses 5-Sterne Hotel lieben!

Genussvoll dinieren

Das exklusive Restaurant «La Table de Palafitte», das im Frühling 2014 komplett renoviert und neu eröffnet wurde, serviert gehobene Schweizer und regionale Küche. Es punktet nicht nur mit seinen 13 Gault-Millau-Punkten, sondern auch mit dem äusserst stilvollen Ambiente und dem sehr aufmerksamen Servicepersonal.

Selbstverständlich ist auch das Frühstücksbuffet ein Gedicht und bietet alles an, was das Frühstücksherz begehrt.

Weitere Impressionen über dieses einzigartige Luxushotel findet man in unserer Flickr Gallerie:

Update 26.5.2014:
Im Mai 2014 waren wir erneut zu Besuch im Palafitte. Das Essen ist jetzt NOCH besser ;-) Hier unser Erfahrungsbericht inklusive Video.

Und Preise und Verfügbarkeit von Zimmern findet man hier:

Expo 2002

Die Expo.02 fand vom 15. Mai bis 20. Oktober 2002 im Drei-Seen-Land statt. Es war war die 6. Schweizer Landesausstellung. Sie bestand hauptsächlich aus fünf „Arteplages“ (Ausstellungsgelände), die ausschliesslich für die Dauer der Exposition errichtet wurden. Eine davon war in Neuenburg, ganz in der Nähe, wo heute das exklusive Palafitte steht.

Diese grünen Stängel wurden übrigens auch schon während der Expo 2002 eingesetzt.

Grüne Stangen auf dem Expo-Gelände von 2002 in Neuenburg

Empfiehlst Du meinen Review weiter?

Über unsere Reiseblogger

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

Hier kommentieren (Für Profilbild Deine E-Mail bei gravatar.com registrieren)