Mit der Twisper-App am Film Festival Zürich

0

Twisper ist ein deutsches Startup mit einem interessanten Mix von Reiseführer und Fotobuch mit social Check-In Funktion, etwas von Foursquare und Facebook und Yelp oder so. Wir haben anlässlich des Zürich Film Festival ein bisschen getestet…

Twisper wurde in Berlin gegründet mit dem Ziel, passionierten Reisenden die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen über die besten Tipps einer Destination weiterzugeben. Hinter dem Projekt steht unter anderem der Schweizer Internetunternehmer Thomas Sterchi, seines Zeichens Gründer der führenden Stellenbörse jobs.ch.

Für Reiseblogger müsste Twisper ein gefundenes Fressen sein, kann man hier doch „Notizen“ zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten hinterlegen, die später allenfalls in einem Blogartikel zusammenkommen. Oder in einem Mini-Guide auf Twisper selber.

Genau diese Möglichkeiten wollte Twisper uns testen lassen und damit wir auch ordentlich was erleben, überreichten sie uns ohne grosses Federlesen einen Filmpass für das Zürcher Film Festival. Sehr aufmerksam ;-)

Festivalpass von Walter Schärer

Danke für den Festivalpass!

Die Twisper-App

Ein Glück für Twisper, ist die Schweiz ein iPhone-Land, denn ihre App wurde offensichtlich zuerst für iPhones entwickelt und erst dann für Android portiert. Die Funktionen und die Stabilität sind auf iOS eindeutig besser als auf Android, wo die App erst im Beta-Stadium vorliegt.

Twisper Benutzerprofil und Reiseführer

Mein Twisper Benutzerprofil und Reiseführer von Matthias Berchtold

Locations wie Restaurants, Bars oder Hotels werden mit einem kurzen Beschrieb und Fotos präsentiert. Ersichtlich ist auch, wieviele andere Nutzer eine Bewertung hilfreich fanden.

In den Profileinstellungen sieht man seine Favoriten und die Reiseexperten, denen man folgt.

Wir mögen jetzt nicht die allergeübtesten iPhone-Nutzer sein, aber leider haben wir es noch nicht geschafft, einen Reiseführer anzulegen. Wir werden uns wohl noch etwas gedulden müssen, bis die App weiterentwickelt wurde.

Am Zürich Film Festival

Das 10. Zürcher Film Festival präsentierte sich prominent in einem riesigen Festivalzentrum auf der Sechseläutenwiese beim Bellevue. Hier gab es neben den Tickets und dem Catering von Hiltl auch die Vorfahrt für Sponsor Audi zum berühmten grünen Teppich.

ZFF Festivalzentrum auf der Sechseläutenwiese beim Bellevue

Festivalzentrum auf der Sechseläutenwiese beim Bellevue

Als sich der Rummel und die Kerle mit den grossen Kameras verzogen hatten, schlich ich mich mit meinem Handy auch noch auf den grünen Teppich und bat das attraktive Festivalpersonal doch auch mal heiss zu posieren ;-)

Manuela und Alexi auf dem grünen Teppich des Zürich Film Festivals

Danke Manuela und Alexi für’s posieren. Sehr gekonnt ;-)

Zürich ist bekanntlich eine der kleinsten Weltstädte. Entsprechend findet hier alles auf recht engem Raum statt und so verwundert es nur den Touristen; Fachleute wissen: In Zürich fährt das Tram über den grünen Teppich und demzufolge sollte Obacht geben, wer die Vorführung nach dem Gang über den grünen Teppich tatsächlich erleben will…

Tram der VBZ auf dem grünen Teppich

Tram der VBZ auf dem grünen Teppich

Auch noch einen prominenten Auftritt hat sich Audi gesichert: Ihre Limousine machte sich auf und neben dem grünen Teppich ausgezeichnet!

Audi als Sponsor der Limousinen am ZFF

Audi als Sponsor der Limousinen

Weitere Impressionen vom Bellevue Zürich:

Twisper App

78%
78%
Grüner Teppich

Twisper ist ein deutsches Startup mit einem interessanten Mix von Reiseführer und Fotobuch mit social Check-In Funktion.

  • Preis/Leistung
    10
  • Usability: einfache Benutzerführung
    6
  • Firma hinter der App
    8
  • Umfang der Dienstleistung
    8
  • Zukunftsaussichten des Projektes
    7
  • User Ratings (0 Votes)
    0
Teilst Du unseren Reisebericht?

Wer schreibt hier?

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

Hinterlässt Du einen Kommentar?