Schweizer Reiseblog über einmalige Erlebnisreisen.

1001 Nacht im Bregenzerwald – Dromedar inbegriffen

0

Ja genau – richtig gelesen! Das Geniesser- und Kuschelhotel Gams im Bregenzerwald zelebriert jeden Donnerstag „1001 Nacht“. Die Gäste entschweben auf einem echten fliegenden Teppich in ein orientalisches Märchen!

Eingang zu 1001 Nacht

Eingang zu 1001 Nacht

Naja, wenn wir an 1001 Nacht denken, sehen wir uns schon im Flieger Richtung Orient sitzen – oder auf dem fliegenden Teppich. Stattdessen begeben wir uns mit dem fliegenden Auto in Richtung Bregenzerwald, genau genommen nach Bezau. Da erwartet uns das Geniesser- und Kuschelhotel Gams zu seiner speziellen Erlebnisnacht.

Das Hotel wird jeden Donnerstag komplett in einen orientalischen Tempel verzaubert. Unzählig viele kleine Lämpchen, Kerzen, orientalische Düfte, Nüsse und Früchte, zwei Dromedare, bunte Kissen und Baldachine sorgen für mächtig Stimmung

Stimmungsvolle Lobby-Leuchten

Stimmungsvolle Lobby-Leuchten

Hotel Lobby des Kuschelhotel Gams

Hotel Lobby des Kuschelhotels Gams

Eingang zur 1001 Nacht

Orientalische Stimmung mit Dromedar

Dekoratives Dromedar 1001 Nacht

Dromedar der 1001 Nacht Dekoration

Sekt und Tuna-Häppchen als Willkommensgruss beim Kamin

Sekt und Tuna-Häppchen als Willkommensgruss

Wir vergessen für einen kurzen Augenblick, dass wir in Österreich sind… Bis wir von der freundlichen Empfangsdame mit dem sympathischen Bregenzerwälder Dialekt aufgefordert werden, tatsächlich auf den fliegenden Teppich zu steigen, um in unsere Kuschelsuite zu fliegen. Ein überdimensionierter Ventilator sorgt für den nötigen Fahrtwind…

So, jetzt geht die Reise doch noch stilecht los!

Die Kuschelsuite aus 1001 Nacht

Himmelbett in der Kuschelsuite

Himmelbett in der Kuschelsuite

Himmelbett in der Kuschelsuite

In der ebenfalls orientalisch inspirierten Kuschelsuite gelandet, liegen bereits unsere Bademäntel und Schlappen bereit. Denn für diese spezielle Nacht wird das ganze Hotel (inklusive Bar, Lounge, Lobby und Wellness) zur Bademantel-Zone. Überall liegen Kissen und Decken herum, damit man es sich gemütlich machen kann. Aber richtig!

Walter und Katja im Bademantel

Walter und Katja im 1001-Nacht Outfit

Bademäntel des Kuschelteams

Bademäntel des Kuschelteams

Neugierig erkunden wir die verschiedenen Räumlichkeiten: In der Pur Pur Bar und Lounge sowie in der Spa-Lobby fliegen immer wieder aphrodisierende Köstlichkeiten vorbei, bevor wir später dank eines orientalischen Buffets kulinarische Höhenflüge erleben.

Früchte und Nüsse

Früchte und Nüsse zum Starten

Orientalische Köstlichkeiten vom Buffet

Orientalische Köstlichkeiten vom Buffet

Orientalisches Buffet

Buffet ohne Ende…

Im Da Vinci Spa

Im Da Vinci Spa werden an diesem Abend bis Mitternacht erfrischende Aufgüsse und orientalische Reinigungsrituale angeboten. Wir gönnen uns ausserdem die „1001 Nacht Zeremonie“ – eine Entspannungsbehandlung, bevor wir später noch mit Sisha und süssem Minztee den Abend ausklingen lassen.

Lobby im Da Vinci Spa

Dekorierte Lobby im Da Vinci Spa

Windlichter im Da Vinci Spa

Romantische Kerzendeko im Da Vinci Spa

Wie sich das Hotel an anderen Tagen präsentiert, ist in diesem separaten Bericht nachzulesen.

Share.

About Author

Katja Birrer liebt es, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Als Fachspezialistin in der Unternehmenskommunikation gehört Schreiben zu ihrem Alltag. Sie koordiniert und organisiert nebenbei die zahlreichen Reisen und Ausflüge von reisememo.ch und ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

Leave A Reply