Die luxuriöse Silky Oaks Lodge liegt ca. 80 km nördlich von Cairns, inmitten des Daintree Regenwaldes, der von der UNESCO zum ältesten lebenden Regenwald der Welt erklärt wurde. Um die Vegetation zu bewahren, ist die Lodge auf Stelzen gebaut.

Die Lodge besteht aus 50 luxuriösen, freistehenden Bungalows, einer Spa und einem grossen Swimmingpool.

Vom Restaurant der Silky Oaks Lodge hat man einen schönen Ausblick auf den Mossman River.

Restaurant in der Silky Oaks Lodge mit Sicht auf den Mossmann River

Restaurant in der Silky Oaks Lodge mit Sicht auf den Mossmann River

Rund um die Lodge kann man auf verschiedenen Trails wandern gehen oder man badet im (krokodilfreien!) Mossman River. Die abenteuerlustigen nehmen sich ein Kanu und erkunden die Gegend auf diese Art:

Walter mit dem Kanu auf dem Mossman River

Walter mit dem Kanu auf dem Mossman River

Ausflüge von der Silky Oaks Lodge

Während unseres Aufenthaltes haben wir einen Tagesausflug gemacht, der von der Lodge angeboten wurde. Mit unserem erfahrenen Guide Norm Evans erkundeten wir die Gegend rund um den Regenwald. Dabei besuchten wir das weiter nördlich gelegene Cape Tribulation.

Norm Evans - unser Guide der Silky Oaks Lodge

Norm Evans – unser Guide der Silky Oaks Lodge

Der Tagesausflug sah auch eine Fahrt auf dem Daintree River. Wir haben erstaunlich viele Krokodile gesehen. Das waren Salzwasser-Krokodile … die agressiven und grossen… scary!!!

Krokodil am Ufer des Daintree River

Krokodil am Ufer des Daintree River

Am zweiten Tag machten wir einen weiteren Ausflug nach Kuandra und das Outback. Es ist unglaublich, wie die Landschaft in Australien innert wenigen Fahrkilometern ganz unterschiedlich erscheinen kann; vom dicken Regenwald zum trockenen Busch – und das innert weniger Minuten.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Share.

About Author

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

Leave A Reply