Reisethema: Landschaft

„Hamilton Lodge“ ist jetzt kein besonders üblicher Name für eine Lodge. Zumal auf einer Walliser Alp. Aber Gastgeber John Wegink war von Gletscherforscher John Tyndall und seiner Frau Louisa Hamilton derart eingenommen, dass er seine Lodge nach ihr benannte. Obwohl sie ihrem geliebten Gatten einen Todestrank verabreichte!

Unser Bloggerkollege Igor von 7 Kontinente hat uns kürzlich eingeladen, in seinem Projekt 360: Um die Welt zu Dir mitzumachen. Hier geht es darum zu zeigen, wie sehr Reisen unser Leben bereichern können. Oder auch wie eine Reise/ein Land eine Veränderung in unserem Leben hervorgerufen hat.

Mauritius gilt weithin als Luxusdestination: Rings um die Insel wimmelt es von 5-Sterne-Hotels, das Essen ist teuer, die Golfplätze exklusiv. Die Insel im indischen Ozean mit ihren paradiesischen Stränden bietet allerdings auch einige Kontraste. Die Sandstrände auf Mauritius sind unglaublich weiss, die Palmen saftig grün, das Meer türkisfarbig und die Sonnenuntergänge kitschig schön. Was man auf der Insel alles so unternehmen kann, hat Katja in diesem separaten Artikel zusammengestellt. Kaum verlässt man allerdings eines der vielen Luxusresorts auf der Insel, erhält man einen anderen Eindruck von Mauritius: Arm und reich Die Landbevölkerung lebt unter eher ärmlichen Verhältnissen. So machen auch…

Zusammen mit Amazing View haben wir uns in Zermatt auf die Jagd nach dem «perfekten» Matterhorn-Foto gemacht. In diesem Artikel folgen also ausschliesslich Matterhorn Bilder… Wer sich an diesem Berg bereits sattgesehen hat, sollte bitte nicht weiterlesen. Ansonsten: Viel Spass beim früh aufstehen!

Wir sind mit einem E-Bike in den Südtiroler Alpen unterwegs. Unser Ziel ist die Gourmet-Hütte auf der Gompm Alm, wo wir kulinarische Höhenflüge suchen.

Während unseres Aufenthalts in der Ngoma Safari Lodge sahen wir Wildhunde, Schakale, Löwen und all ihre Reisszähne. Dann lädt uns Lodge-Manager Peter auf eine Walking Safari an den Chobe Fluss ein. Also zu Fuss, ohne schützenden Jeep, dafür mit Gewehr auf der Schulter… Das kann nicht wirklich gut gehen?

Der nach dem Fluss benannte Chobe Nationalpark in Botswana birgt eine der höchsten Wildtier-Konzentrationen in Afrika. Hier lebt die grösste Elefantenpopulation der Welt. Für uns Grund genug, das Tele zu montieren und uns auf die Pirsch zu begeben – Auge in Auge mit dem Dickhäuter!

Die Lage der Victoria Falls Safari Lodge ist einzigartig und die Aussicht spektakulär: Sie liegt nur vier Kilometer von den Victoriafällen entfernt, erhöht auf einem natürlichen Plateau. Der exklusive Blick auf ein Wasserloch des Zambezi National Parks birgt tierische Eindrücke und noch mehr!

Auf unserer Südamerika-Reise verpassten wir ja in Argentinien die Iguazu-Wasserfälle. Man kann nicht überall sein. Aber auf unserer Afrika-Reise nach Botswana bestand ich darauf, die Victoria Falls in den Reiseplan aufzunehmen. Bei schönstem Sonnenschein wurden wir – klitschnass!

Der Zambezi River stürzt sich tosenderweise hundert Meter tief in die Victoria Falls. Doch bevor er das tut, lohnt sich eine kleine Kreuzfahrt in Richtung Sonnenuntergang. Sunset Cruise nennen sie das hier…

Weit hinten im Valsertal, einem Seitental der Surselva, liegt auf 1250m das idyllische Bergdorf Vals. Viele besuchen das Bündner Dorf aufgrund der mysthischen Therme Vals des Schweizer Architekten Peter Zumthor. Daneben bietet die Gegend rund um Vals aber auch ein vielseitiges Wandergebiet. Der Panoramaweg von Gadastatt zum Zervreilastausee beispielsweise ist grotesk spektakulär!

Auf dem Chäserrugg, dem östlichsten der 7 Churfirsten-Gipfel, glänzt seit Neustem das neuste Bauwerk der Basler Stararchitekten Herzog & De Meuron: Ein Bergrestaurant kolossalen, aber eleganten Ausmasses! Wir haben Mass genommen…