Schloss Castelgrande, Bellinzona – Lohnenswerter Ausflug!

2

Das UNESCO Welterbe Castelgrande (Schloss Bellinzona im Tessin) haben alle schon mal von weitem auf der Durchreise gesehen. Aber, ein Besuch lohnt sich sehr!

dsc07188

dsc07195

dsc07194

d<a href=dsc07198

dsc07190

dsc07187

dsc07185

dsc07184sc07192″ class=“alignnone size-medium wp-image-4096″ />

Architekt Aurelio Galfetti kombiniert gekonnt moderne Formen mit altem Gemäuer. Die Tre Castelli von Bellinzona sind im ganzen Alpengebiet die einzige noch vorhandene mittelalterliche Militärarchitektur.

Grundriss Castelgrande Schloss Bellinzona Tessin

Grundriss heutige Form

Grundriss Liftanlage

Querschnitt der Liftanlage

Architekturpläne von Archinform

Teilst Du unseren Reisebericht?

Wer schreibt hier?

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

2 Kommentare

Hinterlässt Du einen Kommentar?