Reisethema: Tessin

Die Sonnenstube der Schweiz lockt zu jeder Jahreszeit viele Besucher. Denn durch das milde Klima und die palmengesäumten Seen versprüht die Region jenseits der Alpen ein mediterranes Flair.

Aber auch Architektur, Kultur und ein grosses Angebot an Aktivitäten machen das Tessin zu einer attraktiven Ferienregion.

Hier unsere Reisememos aus dem Tessin:

Locarno hat mehr zu bieten als «nur» das Filmfestival und Moon & Stars. Ich bin erstaunt, was es auch im Winter alles zu unternehmen gibt!

Ins Hotel Belvedere Locarno kommt man wegen dem Filmfestival Locarno oder Moon & Stars. Wie die Stars und Sternchen residieren, zeige ich jetzt im Review:

Im Hotel Valsana in Arosa werden wir erstmals auf den Schweizer Innenarchitekten Carlo Rampazzi aufmerksam. Nach einem Besuch im Hotel Eden Roc in Ascona, das ebenfalls die Handschrift Rampazzis trägt, mussten wir den Designer einfach mal persönlich kennenlernen.

Als Terreni alla Maggia wird das Maggia-Delta bei Ascona bezeichnet. Und es ist inzwischen eine Marke! Weil auf dem fruchtbaren Boden furchtbar viel wächst. U.a. Reis! In der Schweiz! Kein Wunder können die hier Risotto…

S. Pellegrino Sapori Ticino ist ein Gourmet-Festival mit Sterne-Anspruch: 36 Michelin-Sterne vereinen Chefs aus 21 Swiss Deluxe Hotels, ihres Zeichens selber mit 5-Stern Siegel versehen. An 26 Veranstaltungen präsentieren sie die hohe Kochkunst des Tessins. 3 davon machen allerdings in der „Ausserschweiz“ halt. In Bern darf auch ich nach den Sternen greifen!

Wer kennt ihn nicht: Bonds Bungee-Jump von der 220 Meter hohen Verzasca-Staumauer? Den ultimativen Adrenalinkick am Lago di Vogorno buchen wir zwar nicht – aber der Heliflug zum «Rustico del Sole», dem knapp 5 km Luftlinie von der Staumauer entfernten Restaurant, ist nicht minder spektakulär!

Im Tessin in der Nähe von Ascona liegt der sehr schöne Golfplatz Gerre – Losone.
Lecker zu essen gibt es z.B in Ascona im Restaurant Seven.