Gourmet-Tour durchs Baskenland und die Weinbauregion Rioja

2

Das Baskenland ist ein Paradies für Feinschmecker. In kaum einer anderen Region gibt es so viele Sternerestaurants wie in Euskadi, wie die Basken ihre Region nennen. Hier meine Tipps für eine Gourmet-Tour:


Wir lassen uns auf unserem Roadtrip durchs Baskenland und Rioja in den Restaurants von mehreren Sterneköchen verköstigen:

  1. Akelarre in San Sebastian – 3 Michelin Sterne
  2. Atelier Etxanobe in Bilbao – 1 Michelin Stern
  3. Gastrobar «Patri» von Martín Berasategui
  4. El Gastronómico – Marqués de Riscal in El Ciego – 1 Michelin Stern
  5. The Viura Gastronomic Restaurant – keine Sterne
  6. Pintxos – das Wahrzeichen der baskischen Küche

Akelarre in San Sebastián – 3 Michelin Sterne

Alleine in San Sebastián (baskisch Donostia in der Provinz Gipuzkoa) sind drei Restaurants mit der Michelin-Höchstnote von 3 Sternen ausgezeichnet!

Total bietet die Küstenstadt 16 Michelin-Sterne. Eines der 3-Sterne Restaurants inklusive Luxushotel ist das «Akelarre».

Akelarre bedeutet auf baskisch Hexentanz…

Wenn das nur gut kommt!

Akelarre Gourmet Restaurant von Pedro Subijana

Eingang zum Gourmet-Restaurant

Seit mehreren Jahren kocht hier Pedro Subijana. Er gehört zur historischen Gründergeneration der «nueva cocina vasca», der «neuen baskischen Küche».

Bei Subijana wählt man aus drei Gourmet-Menus à 9 Gängen. Natürlich kann man die Gerichte aus den verschiedenen Menüs auch kombinieren.

Zur Begrüssung serviert er erst mal eine «Bloody Mary». Allerdings nicht in flüssiger Form, sondern aus dehydrierten Tomaten mit Wodkaschaum!

Dazu reichen sie ein souffliertes Teigkissen mit Garnelen und eine Art Cracker mit Blutwurstcreme.

Amuse-Bouche mit kleinen Shrimp-Kissen und Apérowein

Kleine Kissen mit Garnelen als Amuse-Bouche

Aber auch beim Menü gibt es immer wieder Überraschendes und Unerwartetes:

Gericht vom Seehecht im Algensud mit Plankton-Crème und Austernblatt

Seehecht im Algensud mit Plankton-Crème und Austernblatt

Falsches Blatt aus Gänselebermousse und Blatsalat

Gänselebermousse in Form eines Blattes

 

Nicht zuletzt besticht das Akelarre auch durch die spektakuläre Aussicht auf die Bucht von Biskaya. Da freuen sich die Gäste des zu Relais & Châteaux gehörenden Hotels.

Jedenfalls wenn es nicht gerade nebelverhangen ist…

 

Adresse:
Akelarre
Padre Orcolaga, 56 (Igeldo)
20008 San Sebastián
Telefon: +34 943 311 209
E-mail: restaurante@akelarre.net
Webseite: akelarre.net

Öffnungszeiten:
13:00 – 14:30 Uhr und 20:30 – 22 Uhr (Eintreffzeit).
Geschlossen am Sonntagabend, Montag und Dienstag (ganzer Tag).

Preise:
Auswahl von drei Menus à 240 € (exkl. Getränke).

Auch die Preise für die eleganten Hotelzimmer sind happig. Da mussten wir passen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Atelier Etxanobe in Bilbao – 1 Michelin Stern

Sternekoch Fernando Canales überrascht in seinem Gourmet-Restaurant «Atelier Etxanobe» in Bilbao mit experimentellen Geschmacksexplosionen und originellen Kreationen.

Chef Fernando Canales in seinem Restaurant Atelier Extanobe vor der Glasmalerei der spanischen Nationalbank

Chef Fernando Canales vor der Glasmalerei der spanischen Nationalbank

Gedeckte Tische im Michelin-Restaurant Atelier Extanobe von Fernando Canales

Stimmungsvolles Michelin-Sterne Restaurant von Fernando Canales

Das Degustationsmenu umfasst 14 Gänge. Zwei davon bereitet Canales direkt am Tisch zu.

Mit umwerfender Gestik: Mit dem Flammenwerfer fuchtelt er wild über die Teller wie ein Stardirigent!

Chef Fernando Canales flambiert in seinem Restaurant Atelier Etxanobe ein Tuna-Carpaccio direkt am Tisch

Canales flambiert ein Tuna-Carpaccio direkt am Tisch

Gebratene rote Garnele aus dem Mittelmeer nach Gusto von Fernando Canales

Gebratene rote Garnele aus dem Mittelmeer

Kabeljau auf Aubergine und Oliven in Bilbaos Atelier Etxanobe Gourmet-Restaurant

Kabeljau auf Aubergine und Oliven

Weingläser im Atelier Etxanobe Gourmet-Restaurant von Fernando Canales

Weingläser im Atelier Etxanobe

Was im Atelier Etxanobe auch noch speziell ist: Ein kleiner Beamer auf dem Tisch projiziert zuerst einen Image-Film und später die einzelnen Gänge des Menus auf das Tischtuch.

Projektor projiziert das Gourmet-Menu auf das Tischtuch des Ateliers Etxanobe

Chicharro oder Stöcker-Makrele mit roter Beete und Limonengras. Und Menu-Projektor

Dass der Sternekoch eine Affinität zur Digitalwelt hat, zeigt sich auch als er uns die Nachspeise serviert: Mit VR-Brillen verschafft er uns ein Geschmackserlebnis für alle Sinne:

Adresse:
Atelier Etxanobe
Calle Juan Ajuriaguerra, 8
48009 Bilbao
Telefon: +34 944 421 071
E-mail: etxanobe@etxanobe.com
Webseite: atelieretxanobe.com

Öffnungszeiten:
13:00 – 15:00 Uhr und 20:00 – 22:00 Uhr, Dienstag und Sonntag geschlossen.

Preise:
Experiencia Menú Chef Atelier: 120 € (exkl. Getränke)
Menù Chef Atelier mit Weinbegleitung: bis 200 €

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gastrobar «Patri» von Martín Berasategui

Unter den vielen erstklassigen baskischen Restaurants muss ich auch die Gourmettempel von Martín Berasategui hervorheben. Er gehört zu den Spitzenreitern unter den Sterneköchen Spaniens.

Martín Berasategui führt Restaurants in mehreren Städten. Derzeit verfügen 5 seiner Restaurants über total 10 Michelin-Sterne… Eine Genussreise könnte man allein seinen Restaurants widmen.

Sein Hauptrestaurant ist das «Restaurante Martín Berasategui» in San Sebastián (3 Michelin-Sterne).

Leider bekommen wir während unseres Aufenthaltes keinen freien Tisch mehr.

Tipp: Wer im Hauptlokal von Martín Berasategui essen will, sollte den Tisch mehrere Wochen im Voraus reservieren!

Der Zufall aber will es, dass wir in Bilbao im Hotel Tayko residieren: Es beherbergt gleich zwei Restaurants von Michelin-Sternekoch Berasategui: das elegante «Ola» sowie die quirlige «Patri» Gastrobar.

Katja und ich testen ein Abendessen im «Patri» und sind hell begeistert!

Das Restaurant präsentiert sich in einem völlig lockeren und stilvollen Ambiente.

Von Austern über Ceviches bis zu Tatar werden hier verschiedene Köstlichkeiten serviert.

Patri Showküche im Tayko Hotel Bilbao

Patri Showküche

Astronaut Tayko im Gourmetrestaurant Patri von Martin Berasetegui

Astronaut Tayko im Gourmetrestaurant Patri von Martin Berasetegui

Hotelbar im Patri Restaurant des Tayko Hotel Bilbao

Hotelbar im Patri Restaurant

Katja wählt einen grillierten Seehecht mit Speck auf Erbsenpurée.

Ich selber schwelge heute noch in bester Erinnerung an ein iberisches Schwein: Es wird auf Trüffelkartoffeln serviert und zergeht auf der Zunge. Ganz im Stil von Pulled Pork.

Hervorragend! Potentiell mein liebstes Gericht der ganzen Reise…

Gegrillter Seehecht mit Speck auf Erbsenpurée im Patri Restaurant Bilbao

Gegrillter Seehecht mit Speck auf Erbsenpurée

Mit Trüffelkartoffeln gefüttertes iberisches Schwein im Patri Restaurant Bilbao

Auf Trüffelkartoffeln serviertes iberisches Schwein – himmlisch!

Wer Bilbao besucht, dem empfehlen wir die «Patri» Gastrobar auf jeden Fall. Denn hier gibts Spitzengerichte vom Sternekoch zu erschwinglichen Preisen in lockerem Industrie-Chic Ambiente.

Adresse:
Hotel Tayko
Erribera Kalea, 13
48005 Bilbao
Telefon: + 34 944 652 069
Webseite: taykohotels.com

Öffnungszeiten:
Mittagessen: Montag bis Sonntag, 13:30 – 15:30 Uhr
Nachtessen: Montag bis Sonntag, 20:30 – 22:30 Uhr bzw. 23:00 Uhr (Freitag und Samstag)

Preise:
Einzelne Gerichte sind recht günstig zu haben.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

El Gastronómico – Marqués de Riscal in Elciego – 1 Michelin Stern

Das Hotel Marqués de Riscal ist ein Hingucker sondergleichen.

Designhotel Marquès de Riscal von Frank O. Gehry in Elciego zur blauen Stunde

Designhotel Marquès de Riscal von Stararchitekt Frank O. Gehry

Wie das Guggenheim Museum von Bilbao (hier geht’s zu unserem Artikel über Bilbao) stammt das Hotel aus der Feder des Stararchitekten Frank O. Gehry.

Design wird somit auch im Restaurant grossgeschrieben:

Katja im dekonstruktivistischen Restaurant von Frank O. Gehry

Katja in der dekonstruktivistischen Architektur des Restaurants

Katja und Walter warten gespannt auf das Menu im Marqués de Riscal Restaurant

Katja und Walter warten gespannt auf das Menu

Sternekoch Francis Paniego liebt es, seine Gäste auf der geschmacklichen Entdeckungsreise etwas zu täuschen: Einiges, was uns serviert wird, ist gar nicht das, wonach es aussieht…

So serviert der sympathische Kellner zum Apéro schwarze Oliven. In Wahrheit sind es mit Frischkäse gefüllte Trauben
Faszinierend!

Später wird uns eine Art Wiese mit frischen Kräutern und Blumen serviert: Schafskäsecrème mit Gänseleber und frischen Kräutern in Puderform.
Raffiniert!

Schattenspiel im Restaurant El Gastronómico des Hotels Marqués de Riscal

Schattenspiel der Weingläser

Tondeluna Vorspeise im El Gastronomico Restaurant des Marqués de Riscal Hotels

Tondeluna Vorspeise

Jungtaube im El Gastronomico Restaurant des Marqués de Riscal Hotels

Jungtaube auf Gran Reserva Sauce

Grüne Spargel, Kaviar und Pilze im Restaurant Gastronómico des Marqués de Riscal

Grüne Spargel, Kaviar und Pilze

Dessert vom Pfirsich "Zurracapote" im Restaurant Gastronómico des Marqués de Riscal

Dessert vom Pfirsich „Zurracapote“

Das Designhotel liegt inmitten von Weinbergen.

Pro Jahr werden 5 Millionen Flaschen produziert. Im Weinkeller lagern 3 Millionen Weinflaschen und unzählige Holzfässer…

Weinkeller mit Weinfässern der Herederos de Marqués de Riscal

Weinfässer der Herederos de Marqués de Riscal

Weinflaschen im Weinkeller des Weinguts Marquès de Riscal in Elciego, Rioja

Weinkeller des Weinguts Marquès de Riscal

Adresse:
Marqués de Riscal
Calle Torrea, 1
1340 Elciego, Alava
Telefon: +34 945 180 888
E-mail: reservations.marquesderiscal@marriott.com
Webseite: restaurantemarquesderiscal.com

Öffnungszeiten:
Mittagessen: Mittwoch bis Sonntag, 13:00 – 15:00 Uhr
Nachtessen: Dienstag bis Sonntag, 20:00 – 22:00 Uhr

Preise:
Menù 14 ideas (14 Gänge) 110 € (exkl. Getränke)
Menú 21 Ideas 140 € (exkl. Getränke)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

The Viura Gastronomic Restaurant – keine Sterne

In Villabuena de Álava, unweit von Elciego, befindet sich der Gast im Herzen des Rioja Weinbaugebiets. Im kleinen Dörfchen gibt es auf 300 Einwohner 43 Weingüter!

Die ganzen Tempranillos und Viuras mit Garnacha oder Malvasía schmecken mir ausgezeichnet ;-)

Walter in Villabuena de Álava im Rioja Weingebiet

Walter mit Tempranillo im Rioja Weingebiet

Das kubische Design des Hotels Viura mit seinen avantgardistischen Details ist spektakulär. Beachtlich ist auch das Hotelrestaurant!

Aussenansicht des kubischen Designhotels Viura in Villabuena de Álava

Kubisches Designhotel Viura in Villabuena de Álava

Dekorativer Fauteuil im Hotelgang des Designhotels Viura in Villabuena de Álava

Dekorativer Fauteuil im Hotelgang

Tisch im Cuisine Restaurant des Designhotels Viura in Villabuena de Álava

Tisch im Cuisine Gourmet-Restaurant

Küchenchef Javier Alesanco liebt es, der authentischen Küche der Rioja-Gegend und des Baskenlands zu huldigen, aber mit seinem eigenen Stil.

Alesanco verfügt zwar noch über keinen Stern. Sein Degustationsmenü ist für uns allerdings klar auf Sterne-Niveau!

Adresse:
The Gastronomic Restaurant Hotel Viura
Calle Mayor
01307 Villabuena de Álava
Tel. +34 945 609 000
E-Mail: info@hotelviura.com
Webseite: hotelviura.com

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag: 19:30 – 22:30 Uhr
Samstag zusätzlich: 13:30 – bis 15:30 Uhr

Preise:
Degustationsmenü ab 50 € (exkl. Getränke)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Pintxos – das Wahrzeichen der baskischen Küche

Wer es lieber nicht ganz so pompös mag, der kommt im Baskenland auch nicht zu kurz.

Denn auch die Pintxos (ausgesprochen «Pintschos») – eine Interpretation der spanischen Tapas – lassen das Herz jedes Gourmetfreundes höher schlagen.

Alle Tipps rund um die Pintxos haben wir in diesem Artikel zusammengetragen.

Mercado de la Ribera, Bilbao

Typischer Pintxo-Teller
Hier zu unserem Pintxos-Review

Einen guten Überblick über alle Sternerestaurants im spanischen Baskenland verschafft die Webseite von Euskoguide.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Teilst Du unseren Reisebericht?

Wer schreibt hier?

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

2 Kommentare

  1. Gioconda Schärer am

    Zum Glück habe ich erst Zeit NACH dem Mittagessen um den Blog zu lesen gehabt….sonst hätte ich Komplexe bekommen mit mein bescheidenes „Montag spezial“ (Resten gewärmt um mehr Zeit zum Putzen und Waschen zu gewinnen)
    Ich glaube ich hatte nur „Pintxos-Tour von Katja gehabt.

Hinterlässt Du einen Kommentar?