W Barcelona – Auffällige Hotelarchitektur an Barcelonas Strand

0

Als riesiges Segel protzt das W Hotel Barcelona im trendigen Hafenviertel von Barcelona. Das Design Hotel wurde vom Stararchitekten Ricardo Bofill entworfen und zieht durch seine Architektur die Blicke magisch auf sich. Aber auch das Intérieur ist umwerfend.
Kommt mit – Guest Relations Manager Vera gibt uns eine Hotelführung!

Hotel W Barcelona Architektur

Auffällige Architektur – Hotel W in Barcelona

Die auffällige Form des W Hotel Barcelona zieht die Aufmerksamkeit sprichwörtlich auf sich. Schon beim Anflug auf Barcelona kann man das Segel von Weitem erkennen.

Anflug Barcelona Hotel W

Anflug auf Barcelona – im Hintergrund das Segel des Hotel W

Das Hotel liegt allerdings nicht im Stadtzentrum, sondern im Hafenviertel Barceloneta. Daher raten wir euch (selbst mit kleinem Koffer) ab, vom historischen Stadtzentrum Barcelonas das Hotel zu Fuss aufzusuchen. Ich habe mir eine Fahrrad-Riksha gemietet, um genauso stilvoll vorzufahren, wie das Hotel W sich präsentiert ;-)

Walter Eingang Hotel W Barcelona

Voller Neugier betritt Walter das Hotel W (wie Walter)

W hotel insider XaviVera - guest relationsDer sympathische W Insider Xavi und Guest Relations Manager Vera waren so freundlich und haben sich die Zeit genommen, mir das beeindruckende Hotel zu zeigen. Die Räumlichkeiten sind grosszügig, elegant und sehr stilvoll eingerichtet. Mit 473 Zimmern und Suiten ist das Hotel mit jenem einer grossen Hotelkette vergleichbar. Aber aufgrund des Raumerlebnisses und vielen coolen Details fühlt man sich auf Anhieb sehr wohl trendigen Design Hotel.

Die Zimmer im Hotel W Barcelona

Nur schon beim „Standard Wonderful“ Zimmer musste ich kurz den Atem anhalten; eine herrliche Aussicht auf Küstenlinie, Meer und die Stadt ist garantiert!

'Wonderful' Hotelzimmer W Barcelona

Aussicht vom ‚Wonderful‘ Hotelzimmer

Nachdem ich mich nach dieser Aussicht wieder gefasst hatte und mich auch auf andere Dinge konzentrieren konnte, habe ich realisiert, dass das Intérieur dem „Standard“ entspricht, den man sich von den trendigen W Hotels gewöhnt ist. Starke Farbkontraste und ein äusserst stilvolles Badezimmer sorgen für ein besonderes Wohn-Erlebnis.

"Wonderful" Standardzimmer Hotel W Barcelona

„Wonderful“ Standardzimmer

Auch die Minibar ist mir gleich aufgefallen – noch nie hatte ich das Gefühl, dass ich so dringend einen Drink brauchte wie hier!

Mini Bar Hotel W Barcelona

Mini-Bar mit Aussicht

Soviel also zu den typischen „Standard Zimmern“. Nun hätte ich mich einfach in die Hotelbar setzen und zur Musik vom DJ frönen können. Aber als Blogger MUSS man auch die anderen Zimmer – wie zum Beispiel die WOW Suite – gesehen haben!

Nur schon beim Anblick der 31 m2 grosse Suite-Terrasse war ich (wiederum…) ganz paff. Aber auch das Wohnzimmer und das riesige Schlafzimmer waren beeindruckend!

Wohnzimmer WOW-Suite Hotel W Barcelona

Wohnzimmer der WOW-Suite

Schlaf- und Badezimmer Wow-Suite Hotel W Barcelona

Schlaf- und Badezimmer in der WOW-Suite

Phuu – genug! Nun brauch ich definitiv einen Drink! Lasst uns an die Bar gehen…

Die W Bar und das WAVE Restaurant

Nach diesem Rundgang lässt man am besten all die Eindrücke zur Musik des DJs im Kopf Revue passieren.

DJ Kareem Junior W Bar Hotel W Barcelona

DJ Kareem Junior in der W Bar

Und wie immer, wenn ich so viele Impressionen verarbeiten muss, werde ich hungrig. Also nichts wie los ins WAVE Restaurant. Die elegante Atmosphäre ist sowohl tagsüber wie auch abends bezaubernd, da sowohl Tageslicht wie auch künstliches Licht das stilvolle Dekor bestens in Szene setzen.

Wave Restaurant Hotel W Barcelona

Eingang zum Wave Restaurant

Ob man nun feine Tapas oder ein ganzes Gourmet Dinner bevorzugt; ein Besuch im BRAVO24 im 1. Stock kann ich wärmstens empfehlen! Michelin-Sternekoch Carles Abellan verwöhnt seine Gäste auf höchstem Niveau.

Carles Abellans Bravo Restaurant Hotel W Barcelona

Carles Abellans Bravo Restaurant

An der Tapas Bar werden die feinsten Tapas aufgetischt, die man sich nur vorstellen kann! Das Gourmet-Menu hebe ich mir für einen nächsten Besuch in Barcelona auf!

BRAVO24 Tapas Bar Hotel W Barcelona

BRAVO24 Tapas Bar

Eclipse Bar – Blaue Drinks und Aussicht

Die Eclipse Bar im obersten Stock sollte man auf keinen Fall auslassen! Die ganze Bar ist in Blau gehalten, so dass es einem schon fast „sturm“ im Kopf werden könnte.

Eclipse sky bar Hotel W Barcelona

Eclipse Sky Bar

Aber die atemberaubende Aussicht sorgt auch hier wiederum für unvergessliche Momente.

Aussicht von der Eclipse Bar auf Barcelona und Montjuà¯c

Aussicht von der Eclipse Bar auf Barcelona und Montjuà¯c

W wie WOW – was für ein cooles Hotel! … Gute Nacht und bis zum nächsten mal!

Unser Dank geht an…

Herzlichen Dank an travel.ch und CEO Inka Nobel. Besten Dank auch an die Städtereisen-Beraterin Martina Schmidlin für die zusammengestellte Reiseroute!

Ein Dankeschön geht auch an Susanne Schmitt von der PR Agentur PrimCom fürs Vermitteln!

Teilst Du unseren Reisebericht?

Wer schreibt hier?

Walter Schärer ist leidenschaftlicher Vielreisender, Taucher, Golfer, Fotograf und Reiseblogger für reisememo.ch. Und Philosoph und Humorist und für Acryl auf Leinwand hat er auch eine Passion. Und über Gourmet-Restaurants schreibt er neuerdings auch noch... Walter ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

Hinterlässt Du einen Kommentar?