Im bayerischen Balderschwang (in Deutschland) liegt die trendige Hubertus Alpin Lodge & Spa. Das Hotel wurde nach einer Umbauphase im September 2010 wiedereröffnet und zeigt sich nun als alpines Bijou. Alpin chic at its best!

Bereits beim Eingang ins Hotel huscht einem ein „wow“ über die Lippen: Die Lobby & Bar sind sehr stilvoll eingerichtet und viele Einzelheiten zeugen von viel Liebe für’s Detail.

Hotelbar-Lounge-Hubertus-Hotel-Allgäu

Hotelzimmer in der HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

Während unseres Aufenthaltes haben wir uns eine „Adlerhorst Suite“ gegönnt. Die edle und exklusive Ausstattung im alpinen Chic machten das Wohnen zu einem besonderen Erlebnis. Design vom Feinsten, kombiniert mit natürlichen Materialien; unbehandeltes Holz, Naturstein, anthrazitgrauer Granit, weiche Felle und Naturleinen. Nicht schlecht!

Adlerhorst Suite im Hubertus Alpin Lodge & Spa Hotel

Und auch hier zeigt sich wieder die Liebe zum kleinsten Detail: So war zum Beispiel das TV-Programm jeweils auf den aktuellen Tag aufgeschlagen.

Und auch das grosszügige Badezimmer wurde sehr geschätzt! Frau hat ausreichend viel Platz für all die Beauty-cases :-)

Durchsicht mit Badewanne in der Adlerhorst Suite im Hubertus Alpin Lodge & Spa Hotel

Von dem grossen, überdachten Balkon aus konnten wir die herrliche Aussicht auf’s Allgäu geniessen. Und vom Bad aus hatten wir direkten Blick auf eine Alm mit Kühen. Wenn einem dann die Kuh früh morgens noch in die „Wohnung“ schaut, dann weiss man … man ist auf dem Land :-)

Wellness in der HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

Der Wellnessbereich „Alpin-Spa“ ist in einem eigenen Gebäude untergebracht. Das Angebot reicht von Kräuter-, Dampf- über Bergsauna im Freien, ein Barfuss-Pfad aus Naturkeramik, ein beheizter Aussenpool mit herrlichem Blick auf die Berge, Schwimmbad und natürlich einige Behandlungsräume für Massagen und Beauty-Behandlungen.

Alpin-Spa-Hubertus-Hotel-Ruheraum stille Alp

Der Ruheraum „Stille Alp“ mit den „Kuschelkörben“ hat uns besonders gut gefallen!

Kulinarik im Restaurant der HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

Auch kulinarisch wurden wir verwöhnt. Das äusserst vielseitige und ausgewogene Frühstücksbuffet liess schon morgens das Herz der Frühstücks-Liebhaber höher schlagen. Dank einer Gemüse-/Fruchtpresse konnten wir uns unseren eigenen Frühstücks-Saft mixen. Noch gesünder ist ungesund!

Wir hatten das Glück, herrliches Wetter mitgebracht zu haben und konnten somit auf der Terrasse – mit Blick auf die Berge – unser „beherztes“ Frühstück geniessen.

"Beherztes" Frühstück auf der Sonnenterrasse

Abends essen die Gäste in den nach verschiedenen Themenschwerpunkten gestalteten rustikalen Stuben. Die verschiedenen Räume sorgen für eine gemütliche und entspannte Atmosphäre.

Das einzige, was wir bzgl. Kulinarik zu bemängeln haben, ist der Service: Obwohl das Personal äusserst freundlich und nett war, mussten wir doch immer wieder recht lange auf unsere Getränke oder Speisen warten. Aber in den Ferien hat man ja bekanntlich viel Zeit…

Golfplätze in der Region

In der näheren Umgebung befinden sich acht Golfplätze inmitten der Allgäuer Alpenwelt. Wir haben auf den zwei 18-Loch-Plätzen des Golfclubs Sonnenalp/Oberallgäu gespielt. Die zwei anspruchsvollen 18-Loch-Plätze sind perfekt in die idyllische Umgebung eingebettet. Die beeindruckende Bergkulisse ist für die Konzentration zwar nicht sonderlich förderlich, aber man geniesst dafür die Runde umso mehr.

Abschlag 1 und 10 des Golfplatzes Sonnenalp in Oberallgaeu

Auf der Rückreise absolvierten wir noch eine weitere Golfrunde auf dem Golfplatz Weissensberg des weltberühmten Golfdesigners Robert Trent-Jones Sr. Weltweit hat er über 500 Golfplätze entworfen. Aber in Deutschland ist das Golfresort Weissensberg-Bodensee die einzige vom Grossmeister des Golfdesigns gestaltete 18-Loch-Championship-Anlage.

Und sie hat es in sich!

Clubhaus, Hotel, Bunker im Golfplatz Weissensberg-Bodensee

Die Bahnen und das Clubhaus liegen lieblich und relativ eben in der Landschaft. Aber schon beim Start kriegt man ein mulmiges Gefühl, weil man jede Menge Vorgabe erhält (für Nicht-Golfer: Man kriegt Zusatzpunkte, damit der Platz wenigstens auf der Scorecard nicht GANZ so schwierig scheint). Aber auch das hat nichts genützt, der Platz ist sehr anspruchsvoll!

Weitere Foto-Impressionen findest du auf unserer Flickr-Galerie.

Preise und Verfügbarkeit der Hubertus Alpin Lodge & Spa.

Teilst Du unseren Reisetipp?

Wer schreibt hier?

Katja Birrer liebt es, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Als Fachspezialistin in der Unternehmenskommunikation gehört Schreiben zu ihrem Alltag. Sie koordiniert und organisiert nebenbei die zahlreichen Reisen und Ausflüge von reisememo.ch und ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

1 Kommentar

Hinterlässt Du einen Kommentar?