Reisethema: Südtirol

Ob wandern, golfen, Wellness oder einfach schön essen – das Südtirol bietet sportlich Aktiven, Kulturinteressierten wie auch Geniessern so Einiges!

Ich staune immer wieder, wieso sie hier so viele super schöne Hotels eröffnen: Wir würden am liebsten alle paar Wochen das neuste, schönste Hideaway testen!

Südtiroler Designhotels

Einer der Sterne am Südtiroler Hotelhimmel ist das My Arbor Baumhotel. Sehr beeindruckend, was Hoteldirektor Markus Huber hier auf die Baumkronen gestellt hat…

Nicht mehr neu, aber immer noch top ist das Mountain Vigilius.

Dolomiten Bergpanorama

Dann sind da auch die bizarren Felsformationen der Dolomiten. Da drängen sich Dolomiten-Panoramawanderungen geradezu auf, wie beispielsweise auf der Plose oder auf der Seiseralm und im Grödental, allenfalls besser bekannt als Val Gardena.

Bezaubernde Kleinstädte wie Meran, Bozen oder Brixen

Die Städte Südtirols leben diesen speziellen Mix aus italienischer Lässigkeit und österreichischer Servicequalität.

Uns gefällt es hier sehr!

6 Reisetipps für Bozen finden sich hier und ein Restauranttipp für Brixen geht folgendermassen.

Wir sind mit einem E-Bike in den Südtiroler Alpen unterwegs. Unser Ziel ist die Gourmet-Hütte auf der Gompm Alm, wo wir kulinarische Höhenflüge suchen.

Das Roherhaus im Sarntal stammt aus dem 13. Jahrhundert. Es wurde zum Museum umgestaltet. Dort erwartete uns nebst lebendiger Tradition eine ansteckende Portion Schalk!

Das Roherhaus im Sarntal stammt aus dem 13. Jahrhundert. Es wurde zum Museum umgestaltet. Dort erwartete uns lebendige Tradition und eine ansteckende Portion Schalk!

Die Südtiroler Landeshauptstadt strahlt eine herzliche Unkompliziertheit aus. Italienisches «dolce vita» und deutsche Gründlichkeit gehen Hand in Hand. Hier meine 6 Tipps.