Reisethema: Südtirol

Ob wandern, golfen, Wellness oder einfach schön essen – das Südtirol bietet sportlich Aktiven, Kulturinteressierten wie auch Geniessern so Einiges!

Wir sind mit einem E-Bike in den Südtiroler Alpen unterwegs. Unser Ziel ist die Gourmet-Hütte auf der Gompm Alm, wo wir kulinarische Höhenflüge suchen.

Auf dem Tagesausflug ins Sarntal öffneten uns Handwerksbetriebe die Türen, hiessen uns herzlich willkommen und liessen uns einen Blick über ihre Schultern werfen.

Das Roherhaus im Sarntal stammt aus dem 13. Jahrhundert. Es wurde zum Museum umgestaltet. Dort erwartete uns das bäuerliche Leben, lebendige Tradition, Handwerkskunst, Lebensfreude und eine ansteckende Portion Schalk!

Mit der Sehnsucht nach Frühling und dem Gwunder nach Spuren meiner Vorfahren fuhr ich gegen Süden. Booking Südtirol www.bookingsuedtirol.com die unabhängige, regionale Online-Buchungs-Plattform des Südtiroler Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) lud zu einem Besuch in die Landeshauptstadt Südtirols, ins Sarntal und nach St. Ulrich im Grödental.

Die Südtiroler Landeshauptstadt strahlt eine herzliche Unkompliziertheit aus. Italienisches «dolce vita» und  deutsche Gründlichkeit gehen Hand in Hand. Es gibt die schmucke Altstadt zu entdecken, Kirchen, Schlösser und Museen warten darauf besucht zu werden. Ich habe 6 Tipps und eine Google Map mit Dingen, von denen ich glaube, dass man sie tun sollte.

Das Andreus Golf & Spa Resort liegt im malerischen Passeiertal im italienischen Südtirol, ca. 20 Auto-Minuten nördlich von Meran entfernt. Das harmonisch in die Landschaft eingebettete 5-Sterne Hotel Andreus bietet seinen Gästen Luxus und Erholung. Ein schönes Wohnambiente, gastronomische Erlebnisse und eine grosszügige Wellness-Oase laden zum Verweilen und Geniessen ein. Der 18-Loch Golfplatz „Passeier.Meran“ liegt vor der Haustüre. Lohnenswert ist auch ein Ausflug zum Golfplatz Kastelruth in den Ausläufern der Dolomiten. Dort geht es rauf und runter wie sonst nirgends…