Ausflugstipp: Bachtel im Winter

0

Der Bachtel im Zürcher Oberland ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel. Zum einen, weil die Aussicht auf Zürichsee, Linthebene und Voralpen einmalig ist. Zum anderen, weil der Bachtel oftmals über der Nebelgrenze liegt.

Reisememo
Hasenstrick – Orn – Bachtel-Kulm – und zurück
→ Distanz: 7.5 km (hinauf und zurück)
→ Wanderzeit: ca. 2h15 (hin und zurück)
→ Aufstieg: 360 hm / Abstieg: 360 hm
→ Schwierigkeit/Kondition: einfach T1 / einfach

Aussichtsturm auf dem verschneiten Bachtel

Aussichtsturm auf dem Bachtel

Frau Holle hat ihre Kissen mächtig geschüttelt. Das ganze Zürcher Oberland zeigt sich in seinem schönsten Winterkleid.

Es kribbelt unter den Füssen. Winterschuhe anziehen und nichts wie los! Denn auf dem Bachtel auf 1’115 m.ü.M. präsentiert sich die Landschaft wie in einem Winter Wonderland.

Ausflugsziel Bachtel im Winter

Walter und ich fahren mit dem Auto bis zum «Hasenstrick» am Südhang des Bachtels. Beim gleichnamigen Landgasthof stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.

Von hier starten wir unseren Winterspaziergang – gemeinsam mit Mamiko und Dimitri von Newly Swissed. Schon seit längerer Zeit wollen wir zusammen einen Ausflug machen. Dies scheint uns der perfekte Moment!

Hinter dem Restaurant Hasenstrick beginnt der gepfadete Weg in Richtung Weiler Orn. Die Route ist nicht als Winterwanderweg markiert. Man folgt hier einfach dem gelben Sommer-Wanderwegweiser.

Verschneite Treppe hinter dem Restaurant Hasenstrick

Hinter dem Restaurant Hasenstrick beginnt der Aufstieg

Vereister Wanderwegweiser mit Aussicht

Vereister Wanderwegweiser

Winterwanderweg auf den Bachtel

Mamiko, Katja und Dimitri auf dem Weg zum Bachtel Kulm

Nach ca. 40 Minuten erreichen wir die Bachtel-Ranch. Auch hier stehen Parkplätze zur Verfügung, falls man den ersten Teil nicht zu Fuss gehen will.

Vom Restaurant Bachtelranch wären es dann ca. 25 Minuten Fussweg bis zum Bachtel Kulm.

Aber wir brauchen – wie so oft – etwas länger. Weil wir uns jeweils kaum sattsehen können an der herrlichen Aussicht. Immer wieder halten wir kurz inne und geniessen die verschneite Landschaft und die weiss eingekleideten Bäume.

Hach – ist das schöööön!

Winterlandschaft am Bachtel im Gegenlicht

Winterlandschaft beim Bachtel

Winter beim Wegweiser zum Bachtel Kulm

Wegweiser zum Bachtel Kulm

Verschneite Fichte mit Eiszapfen im Gegenlicht

Verschneite Fichte mit Eiszapfen

Wir schaffen es dann doch noch zum Bachtel-Aussichtsturm. Der Aufstieg auf den 75 Meter hohen Bachtelturm lohnt sich. Denn von der Aussichtsplattform hast du eine noch schönere Aussicht: Sie reicht vom Säntis über die Glarner Alpen bis zu den Zentralschweizer und Berner Alpen.

Auf den über 160 Stufen liegt heute allerdings noch Schnee. Zudem zieht eine kalte Bise auf. Daher entscheiden wir uns statt des Aufstiegs für ein Picknick aus dem Rucksack. Denn aufgrund der Corona-Vorgaben ist das Restaurant Bachtel-Kulm geschlossen.

Nach einer Rast mit Aussicht machen wir uns wieder auf den Heimweg. Wir wandern wieder die gleiche Route zurück zum Hasenstrick.

Aussicht vom Bachtel auf den Säntis im Winter

Aussicht auf den Säntis

Schaukel auf dem verschneiten Bachtel Kulm

Schaukel auf dem Bachtel Kulm

Winterkutsche auf dem verschneiten Bachtel Kulm

Kutsche auf dem Bachtel Kulm

360°-Rundumsicht – Bachtelpanorama in Echtzeit

Auf dem Bachtelturm wurde übrigens die erste 360°-Panorama-Webcam der Schweiz mit VR-Funktion installiert. Wenn wir uns also nach der Aussicht vom Bachtel sehnen, schauen wir uns entweder unsere Fotos an oder geniessen mit einem Klick den weiten Blick in die Alpen! Hier geht’s zum 360° Panorama vom Bachtel: bachtel.it-wms.com/

Vom Bachtel sieht man übrigens die Alp Scheidegg (Hier geht’s zu unserem Winterausflug auf die Alp Scheidegg). Und weiter hinten liegt das Schnebelhorn. Auch hier können wir dir eine aussichtsreiche Wanderung empfehlen.

Alp Scheidegg Zürcher Oberland

Winter auf der Alp Scheidegg

Viele Wege führen auf den Bachtel

Den Hausberg im Zürcher Oberland kann man von verschiedenen Seiten erklimmen. Ab dem Dorf Wald oder via Hinwil von Wernetshausen finden sich auch schöne Wanderwege.

Teilst Du unseren Reisetipp?
ProLitteris

Wer schreibt hier?

Katja Birrer liebt es, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Als Fachspezialistin in der Unternehmenskommunikation gehört Schreiben zu ihrem Alltag. Sie koordiniert und organisiert nebenbei die zahlreichen Reisen und Ausflüge von reisememo.ch und ist Mitglied bei den Swiss Travel Communicators STC.

Hinterlässt Du einen Kommentar?