Reisethema: Zürich

Neuste Reviews aus dem schönen Zürich. Von Restaurants und Events, Brunches und Hotels.

Unsere Erfahrungsberichte handeln mit Vorliebe von Hotel- oder Restaurant-Neueröffnungen und Brunches. Wer in Zürich wohnt, weiss um die Beliebtheit von Brunches. Und um das beschränkte Angebot. Daher sei fast immer eine Reservation wärmstens empfohlen! Wer aber vorausplant und einen Platz ergattern kann, der kann was erleben ;-)

Hier unsere Reisememos:

Das Kaffee Paradies in Zürich-Hottingen ist klein. Deshalb wohl die Verniedlichung „Paradiesli“. Wobei im Sommer kommt noch die Gartenlaube dazu, dann kann man mit gutem Gewissen von einem ausgewachsenen Paradies sprechen…

Fondue-Stübli gibt es in Zürich ja ohne Ende. Allesamt sehr beliebt und gut besucht. Dann gibt es aber noch einen Geheimtipp: Die Terrasse des Steigenberger Bellerive au Lac wird im Winter zur „Maserati Lounge by VIVUS“: Dann geniessen Insider ein Open-Air Fondue mit Sicht auf den See!

Die Saveurs Gstaad sind ein feiner Club aus der alpinen Genuss-Destination Gstaad Saanenland. Sie haben sich die Förderung des Genusses auf die Fahne geschrieben. Den zelebrieren sie aber nicht nur im Berner Oberland, sondern auch mal in Zürich. Dafür brauchten sie mich nicht lange zu überreden…

Jetzt wird wieder die Vorweihnachtszeit eingeläutet: Im Park des Baur au Lac in Zürich wird der grösste Weihnachtsbaum Zürichs eingeschaltet. Traditionell ist dazu die Bevölkerung eingeladen, dieses Jahr zum 15. Mal. Und so sieht er aus der Weihnachtsbaum…

Zürich hat ein neues NENI Restaurant. Eines mit Hotel: Das 25hours Langstrasse glänzt nicht nur mit besonderer Lage zwischen Rotlichtviertel und Europaallee, bunten Designerzimmern und Kamasutra-Bar, sondern auch einem Lokal für orientalisch angehauchte, mediterrane Speisen. Von einem spontanen Besuch, besonders abends, muss ich aber leider abraten: Das Restaurant ist seit der Eröffnung ein In-Lokal und praktisch ausgebucht!

Vielen noch als Strozzi’s bekannt, hört die Oase zwischen Bahnhofstrasse und Fraumünsterstrasse neu auf den Namen Puro. Puro – The Social Club, um genau zu sein. Im Sommer spielt die Musik wie auch früher im lauschigen Innenhof mit Springbrunnen. Im Winter hingegen…

Die Rüsterei im Sihlcity serviert jeweils einen feinen Sonntags-Brunch im Papierfabrik-Ambiente – einem Mix aus Industrie Chic und Loft Style

Sonntagsbrunch unter Stahl, Wasserrohren, Sichtbackstein und blutten Betonwänden? Nicht gerade eine konventionelle Ambiance für ein gemütliches Frühstück in der warmen Stube. Und doch hat der Brunch in der Giesserei Oerlikon seinen (Industrie-) Charme…

Kürzlich lud local.ch ins George Bar & Grill in Zürich zum Treffen der Food-Blogger ein. Da gutes Essen auch in die Blogkategorie „Lifestyle“ fällt, kamen nebst den renommierten Foodbloggern von Harry’s Ding und Das Filet auch einige Fashion- und Lifestyle-Blogger dazu. Bisher hatte ich nur an Treffen unter Reisebloggern teilgenommen und war entsprechend gespannt auf den neuen Mix…

Das neue Hotel Kameha Grand Zürich ist inzwischen ja bereits bekannt für die etwas andere Art der Grande Hotellerie. Eine mit Augenzwinkern. Diesmal liessen wir uns in Weiss zu einem Besuch ihrer Tiefgarage hinreissen…

Zum 10-Jahre Jubiläum lud Mangosteen kürzlich zur Food-Safari, also zur Kür ihrer Künste. In ihrer Basis, dem Marriott Hotel Zürich, schöpften sie von der Tiefgarage über den Weinkeller bis zur Panorama Suite oben im Turm aus dem Vollen und liessen die appetitlichen Häppchen nur so sprudeln… Hier die Video-Impressionen.

Zum Sonntagmorgen gehört ein ausgiebiges Frühstück. Bei mir hat sich das über die Jahre so eingebürgert, ich zmörgele sonntags mit meiner Tante und meiner Cousine. Nun habe ich von meiner Tante zum Geburtstag einen Gutschein vom Brunch Butler (neuerdings heisst das Brunchkurier) erhalten. Den haben wir soeben getestet…

Sonntags brunchen unter der Eisenbahnbrücke? Auch das geht in Zürich, jedenfalls unter dem Lettenviadukt: Die Ambrosi Coffee Bar bietet ein üppiges Frühstücksbuffet in stimmiger Ambiance. Wir haben uns folgendermassen ans Cheminée gesetzt…

Zürich hat ein neues Eldorado für Fleischliebhaber! Vegetarisch bis veganisch liegen bekanntlich zwar voll im Trend. Dem Team um das Hotel Widder Direktorenpaar Jan E. & Regula Brucker schien das aber Wurscht: sie erweiterten ihr Designhotel um ein seiner Metzgerherkunft verpflichtetes Restaurant oder praktisch einer Boucherie.

Im Marriott Zürich fand erstmals der „Thai Food Market“ statt: Der Ballsaal wurde in einen thailändischen Markt umfunktioniert mit allerlei Food-Ständen, „gespiesen“ vom hauseigenen Thai-Restaurant White Elephant. Die Tische waren an allen 5 Tagen praktisch ausgebucht…