Golf- und Boutique-Hotel Rundreise rund um Lissabon, Portugal

3

Wie meistens, wenn es auf den Herbst zugeht, sucht man sich nochmals ein Reiseziel aus, um den Sommer noch etwas zu verlängern. Der Herbst wäre die perfekte Reisezeit für Portugal. Bei angenehmen Temperaturen kann man sich die historischen Städte Évora oder Sintra anschauen, durch die faszinierenden Landschaften fahren oder eben – Golf spielen.

Die Gegend rund um Lissabon – der Hauptstadt Portugals – hat nicht nur für Golfer seinen Reiz. Sie bietet für alle Interessen etwas. Ob man sich nun für Kultur, Natur oder auch Strände und schöne Badeorte interessiert – rund um Lissabon kommt jeder auf seine Kosten…

Brücke "25 de Abril" in Lissabon

Brücke „Ponte 25 de Abril“ in Lissabon

Golfern und Liebhabern von kleinen und feinen Hotels können wir folgende Route empfehlen:

Reiseroute rund um Lissabon

Vom Flughafen Lissabon führte uns der Weg zuerst ins Landesinnere, westlich von Lissabon, nämlich nach Montemor-o-Novo. Dabei „überbrückt“ man den Tejo über die weit gespannte „Vasco da Gama“ Brücke und ihre weit herum sichtbaren Pylone. Sehr eindrücklich!

Vasco da Gama Brücke

Pylon der Vasco da Gama Brücke

Von der Alentejo-Region ging es dann wieder zurück in Richtung Westen, nach Cascais, bevor wir noch einen Abstecher in den Norden machten:

Route der Lissabon-Rundreise nach Cascais, Areias do Seixo und mehreren Golfplätzen

Route der Lissabon-Rundreise nach Cascais, Areias do Seixo und weitere

Sehenswertes rund um Lissabon

Historische Stadt Évora

Auf der Fahrt nach Évora – gelegen in der zauberhaften Alentejo-Region – erlebt man weite, goldig farbige Felder, auf denen Olivenbäume und Korkeichen verstreut sind. Die Stadt Évora wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. In der von antiken Stadtmauern umfassten Altstadt àˆvoras sind die Spuren verschiedener Epochen und Kulturen gut ersichtlich. Durch die schmalen, mittelalterlichen Kopfsteinpflaster-Gassen lässt es sich gut flanieren und die malerischen Plätze geniessen.

Evora

Evora

Évora ist auch sehr bekannt für seine einfache, aber feine Küche. So haben wir zum Beispiel im empfehlenswerten Restaurant Maria Luisa ein Stück vom „schwarzen Schwein“ (black pork) gegessen; Yummi!

Küstenstadt Cascais

Cascais liegt ca. 35 km westlich von Lissabon, direkt am Atlantischen Ozean, und ist eine der exklusivsten Küstenstädte in der Umgebung der portugiesischen Hauptstadt. Cascais verbreitet einerseits den Charme eines alten Fischerortes und doch strahlt es auch eine kosmopolitische Atmosphäre aus. So gibt es in der Stadt viele edle Shops und Restaurants, aber eben auch Fischer, die ihren Fang auf der Strasse verkaufen.

Cascais, Portugal (hier im Nebel)

Cascais (hier für einmal im Nebel)

Kulturstadt Sintra

Sintra, Kulturlandschaft auf der Liste des UNESCO Welterbes, ist auf jeden Fall einen Besuch wert; Die vielen alten Paläste versprühen ein romantisches Flair und stehen in einem abwechslungsreichen Kontrast zur portugiesischen Hauptstadt. Leider war es während unseres Besuches in Sintra regnerisch und neblig, sodass wir leider keine guten Bilder haben. :-(

Pulsierendes Lissabon

Lissabon ist eine sehr vielseitige Metropole mit prächtigen Kirchen und Palästen, aber auch modernen, urbanen Plätzen und Boulevards, sowie idyllischen Hügelviertel mit vielen verspielten Gassen.

Nebst den historischen Bauwerken strotzt Lissabon auch vor moderner Architektur, wie hier zum Beispiel das Gebäude der Champalimaud Foundation im Stadtviertel Belém.

Champalimaud Foundation

Champalimaud Foundation in Belém/Lissabon

Das Stadtviertel Belém ist vor allem auch den Kulturhungrigen sehr zu empfehlen. Hier findet man einerseits mehrere Museen und das Hieronymiten-Kloster sowie den „Turm von Belém“. Beide Bauwerke gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Turm von Belem in Lissabon

Turm von Belém in Lissabon

Ach ja … noch etwas für die Schleckmäuler; wenn ihr in Belem seid, müsst ihr unbedingt die legendäre „Pasteies de Belem“ Konditorei aufsuchen… wir mussten eine ganze Weile anstehen, bis wir zu unseren Küchlein gekommen sind… Aber es hat sich gelohnt!

Leckere "Pasteis de Belem"

Leckere „Pasteis de Belém“

Nicht verpassen sollte man ausserdem die Fahrt mit dem legendären Tram No. 28 durch das Altstadtviertel Alfama – ein Erlebnis!

Tram No. 28 in Lissabon

Tram No. 28 in Lissabon

Und auch der Ausblick von der Aussichtsterrasse des „Elevador de Santa Justa“ ist zu empfehlen.

Elevador de Santa Justa in Lissabon

Elevador de Santa Justa in Lissabon

Ausserdem lohnt sich auch ein Ausflug ins Gelände der Weltausstellung Expo 98 im Osten der Stadt. Das gesamte Viertel unterscheidet sich von der alten Innenstadt Lissabons durch seine moderne Architektur.

Knowledge Pavillon auf dem Expo Geländer in Lissabon

Knowledge Pavillon auf dem Expo Gelände in Lissabon

Schöner Wohnen in Boutique Hotels

Neben den berühmten, aber manchmal etwas rustikalen Pousadas bietet Portugal auch zahlreiche kleine und feine Boutique Hotels. Wir waren über die sehr stilvollen Unterkünfte überrascht und haben es uns in folgenden Hotels gut gehen lassen (die Links führen auf unseren englischen Reiseblog, worauf wir im Detail über diese Häuser geschrieben und auch Bilder publiziert haben):

L’AND vineyards – ein Weinberg-Hotel in der Nähe von àˆvora, in der Alentejo Region

L'AND Vineyard Hotel

L’AND Vineyard Hotel

Areias Do Seixo – das schönste Charme-Hotel nördlich von Lissabon, in der Nähe von Obidos



The Oitavos – ein excellentes Golf- und Designhotel in Cascais

The Oitavos Hotel

The Oitavos Hotel

Herrliche Golfplätze rund um Lissabon

Portugal hat ja jetzt nicht gerade wenig Golfplätze. Viele spektakuläre Anlagen liegen an der Südküste Portugals, an der Algarve. Allerdings hat auch Portugal’s Centro-Region um Lissabon herum absolut schöne und empfehlenswerte Golfplätze zu bieten.

Troia golf course tee sign

Troia Golf Platz

Hier ist unser (separater) Erfahrungsbericht zu den verschiedenen Golfplätzen rund um Lissabon: Troia, Quinta da Marinha, Penha Longa, Oitavos Dunes, Praia del Rey und Belas.

Flug nach Lissabon mit Swiss

SWISS Golf Bag

SWISS Golf Bag

 
Nach Lissabon fliegt man entweder mit SWISS oder aber auch TAP bietet zweimal pro Tag einen Flug von Zürich nach Lissabon (codeshare mit SWISS), sodass also pro Tag vier Flüge nach Lissabon zur Auswahl stehen. Die Flugzeit dauert ca. 2:45 Std.

Der internationale Flughafen liegt sehr nahe beim Stadtzentrum und eine U-Bahn Verbindung führt direkt in die Innenstadt. Da wir auch die ganze Region rund um Lissabon erkunden wollten, haben wir uns diesmal aber einen Mietwagen gegönnt.

 

 

 

Empfehlen Sie uns weiter?

Über unsere Reiseblogger

Katja Birrer liebt es, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Als Fachspezialistin in der Unternehmenskommunikation gehört Schreiben zu ihrem Alltag. Sie koordiniert und organisiert nebenbei die zahlreichen Reisen und Ausflüge von reisememo.ch und ist Mitglied im Swiss Travelwriters Club.

3 Kommentare

  1. Theoretisch gesehen könnte ich jetzt mit den Planungen für unseren Urlaub aufhören. Hinfliegen, Mietwagen in Lissabon übernehmen und Deine Tour nachfahren. Der Rest ist geniessen.
    Vielen Dank, Du ersparst uns viel Zeit

    • Gerne ;-)

      Und ja, da habt Ihr ein schönes Programm vor Euch! Lissabon wie auch das Umland sind sehr zu empfehlen!

      Schöne Reise!

Hier kommentieren (Ihre E-Mail bei gravatar.com registrieren für Profilbild)