Reisethema: Golf

Erlebnisse und Golfplatz-Reviews aus Golfplätzen verschiedener Destinationen.

Golf spielen ist so eine Sache: Von den einen gar nicht als Sport betrachtet, von den andern mit grosser Verbissenheit betrieben, ist es für uns auf jeden Fall eine Quelle von Inspiration und eine ziemliche Herausforderung…

Walter Schärer beim Abschlag auf dem Elea Golfplatz in Zypern

Walter auf dem Elea Golfplatz in Zypern

Ob mangels Übung oder mangels Talent, unsere Spielstärke pendelt seit Jahren etwas über Handicap 30 herum. Spass haben Katja und Walter trotzdem und so liefern wir uns meist hart umkämpfte Duelle um den Tagessieg oder manchmal sogar den „Turniersieg“, wenn wir mehrere Plätze hintereinander spielen.

Auf jeden Fall findet Golf meist unter sehr schönen landschaftlichen Bedingungen statt ;-)

Hier unsere Golftipps und Reviews für erlebnisreiche Golfreisen weltweit!

Das Baskenland im Norden Spaniens lockt mit 11 Golfplätzen. Zusammen mit dem La Rioja Gebiet bildet es eine faszinierende Region für Golfer, Wein- und Gourmet-Liebhaber.

Die Golf Now Lounge in Rapperswil-Jona ist DIE Adresse für das gepflegte indoor Golfspiel: Wenn es draussen regnet und herbstet, schwingt der beflissene Golfer seine Schläger im Golfsimulator. Fast wie in echt!

Anlässlich unseres Besuches in der Westschweiz lassen wir uns die Golfplätze Golf de Lavaux und Golf de Lausanne zeigen. Von Locals. Und weil die Lausanner besessen sind von abenteuerlichen Wettspielen, kommen meine Nerven einmal mehr ins Flattern!

Auf Ibiza kann es nur einen geben – einen Golfplatz. Platz und Wasser zum Bewässern hat es hier ja nicht so viel. Im Internet sind die Reviews recht durchzogen, uns hat der Golfplatz aber gut gefallen? Okay, ich habe ja auch gespielt wie ein junger Gott! Vergleichsweise…

Zu einem verlängerten Wochenende gönnten wir uns nochmal etwas Golf und Wellness. Wohnhaft im Haubers Alpenresort bei Oberstaufen machten wir die drei folgenden Golfplätze unsicher:

Wenn es in unseren Breitengraden langsam kühl und neblig wird, zieht es Golfer gerne in wärmere Gefilde. Katja und ich haben uns diesmal in Zypern „duelliert“. Mit dem knappst möglichen Ausgang…

Es kommt nicht von ungefähr, dass Mallorca eine der beliebtesten Golfdestinationen der Europäer ist: Die grösste Insel Spaniens ist wettersicher, innert weniger Flugstunden zu erreichen und bietet spektakuläre Golfplätze. Wir haben uns diesmal im Nordosten umgesehen…

Im Frühling haben wir unser Golfspiel auf dem PGA Catalunya Golf in der Nähe von Girona aufgefrischt. Die beiden herausfordernden Plätze „Tour Course“ & „Stadium Course“ sind zwar malerisch von Pinien umrahmt, aufgrund der vielen Wasserhindernisse sind sie aber nicht schlecht anspruchsvoll! Hier die Fotos und Videos dazu…

Wie meistens, wenn es auf den Herbst zugeht, sucht man sich nochmals ein Reiseziel aus, um den Sommer noch etwas zu verlängern. Der Herbst wäre die perfekte Reisezeit für Portugal. Bei angenehmen Temperaturen kann man sich die historischen Städte Évora oder Sintra anschauen, durch die faszinierenden Landschaften fahren oder eben – Golf spielen.

Portugal bietet ja jetzt nicht gerade wenig Golfplätze. Viele attraktive Anlagen liegen an der Südküste Portugals, in der Algarve. Allerdings hat auch Portugal’s Centro-Region rund um Lissabon spektakuläre und empfehlenswerte Golfplätze zu bieten. Darüber wollten wir mehr wissen…

Nur eine halbe Stunde westlich von Lissabon steht das von Sanddünen und Pinienwäldern umgebene The Oitavos in Cascais. Beim Bau des im September 2010 eröffneten 5-Sterne Luxus Hotels hat man sich von der zeitlosen Schönheit der Atlantikküste inspirieren lassen und bei der Gestaltung grössten Wert auf eine Anpassung an die natürliche Umgebung gelegt.

In der Bodensee-Region kann man viele Outdoor-Sportarten ausüben; ob nun Segeln, Surfen, Walken oder Biken – Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten. In der Gegend gibt es aber auch ein paar herrliche und empfehlenswerte Golfplätze:

Der Herbst ist die perfekte Reisezeit für Spaniens Costa del Sol, aus offensichtlichen Gründen auch mal angeschrieben als „Costa del Golf“: Manchmal ist nicht mehr auszumachen, wo ein Golfplatz aufhört und der nächste anfängt… Golfern und Liebhabern von kleinen und feinen Hotels sei folgende zweiwöchige Rundreise empfohlen:

Das luxuriöse 5-Stern Hotel Finca Cortesin liegt zwischen Marbella und Sotogrande an der spanischen Sonnenküste (Costa del Sol). Dieser Küstenabschnitt ist aber auch als „Costa del Golf“ bekannt, denn zwischen Málaga und Gibraltar reihen sich mehr als 50 Golfplätze aneinander. Einer der herausragenden Plätze ist jener der Finca Cortesin. Und auch das Design der Hotelanlage ist beeindruckend, einladend und grosszügig ausgelegt. Ganz im Sinne der traditionellen andalusischen Architektur. Wir haben uns eine Golfrunde gegönnt:

Über Auffahrt haben wir uns ein paar Golf- und Wellnesstage im Natur- und SPA Resort Holzleiten im Tirol gegönnt. Das Leben ist ja soo streng… Aber golfen in der Höhenluft ist auch kein Schlecken, deshalb suchen wir uns immer ein etwas „netteres“ Hotel…

Auf unserer zweiwöchigen Reise entlang der wunderschönen Gardenroute in Südafrika haben wir atemberaubende Küsten und wunderschöne Sonnenuntergänge gesehen, äusserst freundliche Leute kennengelernt und auf spektakulären Golfplätzen gespielt.