Reisethema: Erlebnisreise

Die Kirche Mariä Himmelfahrt auf der Insel im Bleder See (slowenisch Blejsko jezero) ist vermutlich das bekannteste Postkartensujet Sloweniens. Zudem ranken sich um die schmucke Inselkirche geheimnisvolle Legenden.

Ich bin keine Skifahrerin und das sorgt wieder einmal für Staunen. Gelten wir Schweizer doch alle als Wintersportler. Dazu zähle ich mich nicht. Aber das Skiresort Vogel in der Slowenischen Region Bohinj ruft selbst bei mir Gefühle von Winterromantik hervor.

Unser Bloggerkollege Igor von 7 Kontinente hat uns kürzlich eingeladen, in seinem Projekt 360: Um die Welt zu Dir mitzumachen. Hier geht es darum zu zeigen, wie sehr Reisen unser Leben bereichern können. Oder auch wie eine Reise/ein Land eine Veränderung in unserem Leben hervorgerufen hat.

Sehnsuchtsort Hvar: Vor vielen, vielen Jahren war ich für die Webseiten von Kuoni und später Globus Reisen zuständig. Da stach mir öfters das elegante Hotel Riva auf der Insel Hvar ins Auge. Mondän an der Seepromenade gelegen, malte ich mir die wahnsinnigsten Erlebnisse aus, die die Reichen und Schönen dort wohl zelebrieren. Obwohl keines von beidem, habe ich es jetzt auch nach Hvar geschafft. Ging aber nicht ins Riva!

Zwei Luxushotels, zwei einzigartige Restaurants sowie zwei moderne Bauernhöfe: Der neue Brand „The Living Circle“ vereint 6 Betriebe, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Aber alle haben ein Ziel gemeinsam: Anspruchsvolle Besucher sollen sich noch lange an ihr Erlebnis erinnern…

Wer kennt ihn nicht: Bonds Bungee-Jump von der 220 Meter hohen Verzasca-Staumauer? Den ultimativen Adrenalinkick am Lago di Vogorno buchen wir zwar nicht – aber der Heliflug zum «Rustico del Sole», dem knapp 5 km Luftlinie von der Staumauer entfernten Restaurant, ist nicht minder spektakulär!

Heute offeriere ich wieder mal einen Blick hinter die Kulissen unseres Reiseblogs. Diesmal anlässlich eines Reisebloggertreffs in Zermatt: Was abgeht, wenn 4 Reiseblogger und 3 Instagrammer mit ihren Kameras hantieren, als gäbe es kein Morgen…

Reisebloggen ist ein harter Job. Das ist hinlänglich bekannt. Und ab und zu ist es gar zum „in die Luft gehen“! Zum Beispiel, wenn wir für Zermatt Tourismus Heliskiing testen sollen…

Auf das Moremi Wildreservat (game reserve) waren wir besonders gespannt: Denn entgegen einer Safari am Chobe River muss man sich die Tiere hier verdienen und sie aus ihrer natürlichen Tarnung heraussuchen. Es sei denn, es handelt sich um Nashörner oder Elefanten…

Wer ins Okavango Delta auf Safari will, muss je nach Gebiet schnell mal in ein Kleinflugzeug steigen und sich von einem Buschpiloten in das grösste Binnendelta der Welt fliegen lassen. Wir wollten es wissen und begaben uns auf Flugsafari.

Während unseres Aufenthalts in der Ngoma Safari Lodge sahen wir Wildhunde, Schakale, Löwen und all ihre Reisszähne. Dann lädt uns Lodge-Manager Peter auf eine Walking Safari an den Chobe Fluss ein. Also zu Fuss, ohne schützenden Jeep, dafür mit Gewehr auf der Schulter… Das kann nicht wirklich gut gehen?

Der Zambezi River stürzt sich tosenderweise hundert Meter tief in die Victoria Falls. Doch bevor er das tut, lohnt sich eine kleine Kreuzfahrt in Richtung Sonnenuntergang. Sunset Cruise nennen sie das hier…

Auf dem Tagesausflug ins Sarntal öffneten uns Handwerksbetriebe die Türen, hiessen uns herzlich willkommen und liessen uns einen Blick über ihre Schultern werfen.

Mit der Sehnsucht nach Frühling und dem Gwunder nach Spuren meiner Vorfahren fuhr ich gegen Süden. Booking Südtirol www.bookingsuedtirol.com die unabhängige, regionale Online-Buchungs-Plattform des Südtiroler Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) lud zu einem Besuch in die Landeshauptstadt Südtirols, ins Sarntal und nach St. Ulrich im Grödental.

Die einfache Höhenwanderung von Gadastatt zum Zervreila-Stausee ist nur schon durch das sensationelle Panorama und das farbige Hochmoor eine Reise wert.

Auf dem Chäserrugg, dem östlichsten der 7 Churfirsten-Gipfel, glänzt seit Neustem das neuste Bauwerk der Basler Stararchitekten Herzog & De Meuron: Ein Bergrestaurant kolossalen, aber eleganten Ausmasses! Wir haben Mass genommen…

Wir hatten das Vergnügen, den Erstflug eines Wasserflugzeugs der Trans Maldivian Airways von Malé in den hohen Norden der Malediven zu begleiten: Die Landung war im luxuriösen Hideaway Beach Resort & Spa, wo ein ausgewachsenes Empfangskomittee inklusive lokaler „Band“ wartete…

Ende Oktober 2014 wurde auf dem Gipfel des „Glacier 3000“ der spektakuläre „Peak Walk by Tissot“ eröffnet: Eine 107 Meter lange Hängebrücke verbindet die Bergstation mit dem Scex Rouge Gipfel auf 3’000 Metern über Meer…