Grindelwald im Berner Oberland bietet unglaublich viele einzigartige Ausflugsmöglichkeiten. Eine davon ist die imposante Gletscherschlucht am Fusse der Eiger-Nordwand.

Gletscherschlucht Grindelwald
Mettenberg vor dem Eingang zur Gletscherschlucht Grindelwald

Öffnungszeiten und Preise

Offen von Mai bis Oktober, täglich von 09:30 – 18:00 Uhr (freitags bis 22:00Uhr)

Tageseintrittspreise

  • CHF 19.- Erwachsene
  • CHF 17.- Gästekarte / Gruppen ab 10 Personen
  • CHF 9.- Schulklassen ab 10 Personen
  • CHF 10.- Kinder (6+)
  • CHF 0.- Kleinkinder

Tickets sind online buchbar bei Swiss Activities. So umgeht man die Warteschlange an der Kasse!

Die ganz Mutigen versuchen sich am Canyon Swing Grindelwald am Eingang der Gletscherschlucht. Meine Nerven…

Imposante Gletscherschlucht Grindelwald

Bist du sicher, dass wir hier am richtigen Ort sind?

sage ich leicht verwundert, als wir auf dem Parkplatz vor dem Restaurant «Gletscherschlucht» parkieren.

Doch Walter steigt unbeeindruckt in der ihm eigenen, stoischen Ruhe aus dem Auto und montiert Jacke und Wanderschuhe.

Also zottle ich hinterher und harre der Dinge, die da kommen mögen. So langsam höre ich das Rauschen der weissen Lütschine.

Ok, sie muss wohl doch hier sein, die Gletscherschlucht von Grindelwald.

Dann aber… puah!

Gletscherschlucht Grindelwald
Eingangstunnel

Ein imposanter Anblick eröffnet sich mir, als wir aus dem Tunnel kommen, welcher vom Eingang zur Schlucht führt: Über Jahrtausende hat Mutter Natur mit dem Gletscherwasser ein imposantes Kunstwerk geformt!

Holzsteg in der Gletscherschlucht Grindelwald
Holzsteg in die Schlucht
Gletscherschlucht Grindelwald
Was für ein imposanter Anblick der Gletscherschlucht!

Zwischen den senkrecht abfallenden Felswänden tosen die Wassermassen der Lütschine mit ohrenbetäubendem Krach. Man versteht sein eigenes Wort kaum.

Auch wenn der untere Grindelwaldgletscher heute nicht mehr existiert, die einst vom Gletschereis überdeckte Schlucht ist nicht minder spektakulär.

Über halsbrecherische Felsgalerien wandert man dem Canyon entlang. Aber easy, der Weg ist kinderwagentauglich ;-)

Gletscherschlucht Grindelwald
Holzsteg in die Schlucht mit Kletternetz

Die 300m hohen Felswände sind absolut beeindruckend und verbreiten eine mystische Stimmung. Und die Lichtreflexe, welche durch die Sonne den steilen Wänden entlang entstehen, sind sensationell!

Gletscherschlucht Grindelwald
Walter und Katja sind hin und weg!

Dieser Ausflug ist eine Attraktion für Gross und Klein. Die Inszenierung der Gletscherschlucht ist in diverse Themenwelten aufgeteilt und gewährt einen super Blick in die Vergangenheit:

  • Einstimmung (die könnte für mich allerdings schon auf dem Parkplatz beginnen…)
  • Entstehung der Schlucht
  • Geologie
  • Wasser
  • Gletscher
  • Mythen

Für den besonderen Nervenkitzel sorgt die blaue, auffällige Netzkonstruktion «Spiderweb» – ein begehbares, über die Schlucht gespanntes Spinnennetz, das mit blauen und violetten Spots beleuchtet ist.

Spiderweb in der Gletscherschlucht Grindelwald
Blaues Spinnennetz für mutige Kletter (und Kleinkinder mit mutigen Eltern)

Ich traue dem Ganzen aber nicht und gucke lieber Walter zu, wie er über der tosenden Lütschine auf den grobmaschigen Seilen herumkraxelt.

Allzu elegant wirkt sein Gang auf den federnden Seilen nicht, aber ihm scheint es Spass zu machen :-)

Spider Web Gletscherschlucht Grindelwald
Das auffällig blaue Spiderweb
Gletscherschlucht Grindelwald
Kinder tollen auf dem Spinnennetz herum

Die Gletscherschlucht Grindelwald ist auf jeden Fall einen Ausflug wert – auch für die weniger Mutigen unter uns!

Mehr Fotos aus der Gletscherschlucht Grindelwald

Gletscherschlucht Grindelwald
Katja an der Zitter :-)

Grindelwald ist unter anderem mit der Eiger-Nordwand und dem Wetterhorn von einer imposanten Bergkulisse umgeben. Kein Wunder bietet die Jungfrau Region viele Wanderungen in luftiger Höhe.

Wir empfehlen beispielsweise den Eiger-Panoramaweg für eine spektakuläre Wanderung.

Bachalpsees auf dem Eiger-Panoramaweg
Bachalpsee auf dem Eiger-Panoramaweg

Und im Winter lohnt sich die Winterwanderung vom Männlichen zur Kleinen Scheidegg. Hier hast du die majestätische Eigernordwand stets vor Augen. Herrlich!

Winterwanderweg 63 am Fusse der Eigernordwand und Mönch
Winterwanderweg 63 am Fusse der Eigernordwand und Mönch

Und auch der einfache Abstieg von der Station Eigergletscher zur Kleinen Scheidegg lohnt sich. Das lässt sich perfekt kombinieren mit einem Ausflug auf das Jungfraujoch!

Winterwanderweg 68 vom Eigergletscher zur Kleinen Scheidegg
Winterwanderweg 68 vom Eigergletscher in Richtung Kleine Scheidegg

Unterkunft in Grindelwald

Wer eine moderne, aber dennoch familiäre Unterkunft in Grindelwald sucht, dem empfehlen wir das Boutique-Hotel Glacier – das passt ja schliesslich auch namentlich zur Gletscherschlucht ;-).

Boutique-Hotel Glacier mit spektakulärer Sicht auf die Eigernordwand
Boutique-Hotel Glacier mit spektakulärer Sicht auf die Eigernordwand
Share.

Katja Birrer liebt es, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Als Fachspezialistin in der Unternehmenskommunikation gehört Schreiben zu ihrem Alltag. Sie koordiniert und organisiert nebenbei die zahlreichen Reisen und Ausflüge von reisememo.ch und ist Mitglied bei den Swiss Travel Communicators STC.

ProLitteris

1 Kommentar

  1. Wow, atemberaubende Bilder. Sehr schön. Nächstes Jahr sind wir in einem Hotel in Adelboden untergebracht. Aber eine 1-stündige Reise bis Grindelwald ist es sicher wert um diesen Wasserfall zu sehen. ;)

Leave A Reply