Schweizer Reiseblog über einmalige Erlebnisreisen.

Reisethema: Brunch

Der Brunch, ein Zwischending von „Breakfast“ und „Lunch“, erfreut sich steigender Beliebtheit. Früher als Sonntagsbrunch bekannt, ist heute der Begriff „Brunch“ offenbar geläufiger.

Jedenfalls gemäss Google Trends Statistik seit 2004. Die grosse Spitze jedes Jahr entsteht am?

Nachfrage nach

Nachfrage nach „Brunch“ (rot) und „Sonntagsbrunch“ (blau) seit 2004
Quelle: Google Trends

Ja genau, am 1. August! Dann geht es auf die äusserst beliebten Bauernbrunches mit Hunderten von Gästen. Das haben wir aber noch nie geschafft.

Aber woher stammt die zweite Spitze von Anfang Mai?

An den anderen Sonntagen (und mancherorts auch Samstags) kommen Brunches in Form von gewaltigen Buffets oder à la Carte. Mal auf zahllosen Tellern, mal auf gewagten Etagères.

Hier unsere Tipps vor allem für Zürich, da es für uns geographisch am nächsten liegt.

Ab und zu geniessen wir das grosse Langschläferfrühstück aber auch an weiteren Destinationen: