Persönliche Hoteltipps

Hier die Liste unserer persönlichen Hoteltipps.

Ob Boutique Hotel oder Design Hotel, in diesen Häusern verbleiben wir am liebsten, wenn wir auf Reisen sind.

Wer schon weiss, in welches Land es geht, inspiriert sich am besten über unsere Länderliste in der Hauptnavigation.

Wir recherchieren alle Hotelaufenthalte selber und illustrieren unsere Eindrücke möglichst mit eigenen Fotos.

Manchmal werden wir in die Hotels eingeladen. Das steht dann am Schluss des Artikels. Beeinflussen darf das unsere Reviews natürlich nicht.

Wir stehen hinter allen unseren Empfehlungen. Falls aber inzwischen etwas nicht mehr so ist, wie von uns beschrieben, dann sind wir froh um einen Hinweis oder Kommentar zum Erfahrungsbericht.

„Mis Huus, dis Huus – mis Herz isch es Hotel.“ Auch wenn das Lied von Lo & Leduc überhaupt nichts mit dem Hotel HUUS in Gstaad zu tun hat, so verfolgt mich dieser Ohrwurm schon die ganze Fahrt auf dem Weg nach Gstaad. Vielleicht ist es der Latino-Groove?

Ich hatte schon einiges über das Château d’Ouchy gehört und wollte schon immer mal eine Nacht als Prinzessin im mittelalterlichen Schloss am Genfersee verbringen. Was ich vor Anreise allerdings nicht wusste; das im 12. Jahrhundert erbaute Château diente auch als Gefängnis?!

Zürich hat ein neues NENI Restaurant. Eines mit Hotel: Das 25hours Langstrasse glänzt nicht nur mit besonderer Lage zwischen Rotlichtviertel und Europaallee, bunten Designerzimmern und Kamasutra-Bar, sondern auch einem Lokal für orientalisch angehauchte, mediterrane Speisen. Von einem spontanen Besuch, besonders abends, muss ich aber leider abraten: Das Restaurant ist seit der Eröffnung ein In-Lokal und praktisch ausgebucht!

Als wir eine ruhige Bleibe für unsere Ibiza-Ferien suchen, stosse ich auf viele hübsche Boutique Hotels. Darunter hat es mir die Hacienda Na Xamena aber besonders angetan – nicht nur wegen den vielen Pools…

Die Ngoma Safari Lodge im rustikalen Ethno-Look eröffnet spektakuläre Ausblicke über ein Wasserloch und den Chobe River. Die Tiervielfalt im Nationalpark ist gigantisch!

Kürzlich lud Relais & Châteaux zu einem ihrer legendären Gourmet-Erlebnisse der besonderen Art. Diesmal waren angesagt: 17 Gault-Millau Punkte, 1 Michelin Stern, 1 Sommelière, 1 Koch-Weltmeister und 1 Schloss am Bodensee. Das wollten wir natürlich sehen…

Ich reise viel nach Palma de Mallorca, bin fast jeden Monat für zwei, drei Tage auf der Insel. Auch im Winter. Und wenn ich in der Hauptstadt übernachte, dann am liebsten im Hotel Tres, dem attraktiven Vier-Sterne-Superior-Designhaus. Das war von Anfang an wie nach Hause kommen.

Das Wort „Ziege“ ist im deutschen Sprachgebrauch einigermassen negativ besetzt. Von der „dummen Geiss“ ist es nicht mehr weit zur „Zicke“. Das italienische „Capra“ klingt da schon viel charmanter. Wer sich in der hohen britischen Eleganz übt, nennt es dann „The Capra“. Wie geschehen im neuen Boutiquehotel The Capra in Saas-Fee. Für uns Grund genug, nur schon der gewagten Namensgebung halber ins Wallis zu reisen…

Es ist immer wieder verblüffend auf Mallorca; kaum verlässt du auf einer Seitenstrasse ein Dorf, bist du in Null-Komma-Nichts auf dem Land. Als ich das erste Eingangstor passierte, sah ich in der Ferne bereits das herrschaftliche und imposante Gebäude aus dem Jahr 1881.

Das Designhotel Almyra liegt idyllisch inmitten einer grossen Gartenanlage direkt am Meer. Das lebendige Zentrum von Paphos mit seinem alten Fischerhafen und den archäologischen Grabungsstätten ist nur wenige Gehminuten entfernt. Die Designdetails gehen folgendermassen: